UNICREDIT SPA, IT0005239360

ROM - Die Pleite der schwer angeschlagenen italienischen Fluggesellschaft Alitalia ist in letzter Minute abgewendet worden.

14.04.2017 - 14:13:24

Einigung in letzter Minute wendet Pleite von Alitalia ab. Management und Gewerkschaften erzielten am Freitagmorgen nach stundenlangen Verhandlungen eine Einigung, die der Airline eine finanzielle Atempause verschaffen soll.

und Intesa Sanpaolo , hatten damit gedroht, die Umschuldung von Verbindlichkeiten der Fluglinie zu blockieren, sollte es keinen Sanierungsplan geben.

Die Fluggesellschaft hat vor allem mit Billigfliegern zu kämpfen, die in den vergangenen Jahren massiv auf den italienischen Markt gedrängt waren. Die Übernahme von 49 Prozent der Anteile durch die arabische Fluggesellschaft Etihad aus Abu Dhabi sollte den Neustart bringen. Doch die Beteiligung erwies sich für die Araber bislang als teures Zuschussgeschäft - ähnlich wie ihre Beteiligung an Air Berlin .

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Börse: HVB-Chef Weimer wird neuer Vorstandsvorsitzender. FRANKFURT - Der Chef der HypoVereinsbank (HVB), Theodor Weimer, wird neuer Vorstandvorsitzender der Deutschen Börse. Das teilte der Frankfurter Marktbetreiber am Donnerstag mit. Weimer ersetzt zum 1. Januar 2018 Carsten Kengeter und bekommt einen Vertrag über drei Jahre. Kengeter hatte Ende Oktober die Konsequenz aus laufenden Ermittlungen wegen möglichen Insiderhandels bei einem millionenschweren Aktiengeschäft gezogen und seinen Rücktritt zum Jahresende angekündigt. Weimer führt seit 2009 die HVB in München, die zur italienischen Großbank Unicredit gehört. Deutsche Börse: HVB-Chef Weimer wird neuer Vorstandsvorsitzender (Boerse, 16.11.2017 - 16:38) weiterlesen...

'FAZ': Deutsche Börse könnte noch am Donnerstag über neuen Chef entscheiden. Nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) ist für diesen Donnerstag ein entsprechender Vorschlag für den Personalausschuss des Aufsichtsrats vorbereitet worden. Anschließend solle auf der Sitzung des Aufsichtsrats die Personalie beschlossen werden. Danach folge die Pflichtmitteilung an die Börse, schreibt das Blatt am Donnerstag. FRANKFURT - Die Besetzung des Chefpostens bei der Deutschen Börse könnte jetzt ganz schnell gehen. (Boerse, 16.11.2017 - 09:53) weiterlesen...

Kreise: HVB-Chef Weimer ist Favorit für Chefposten bei der Deutschen Börse. Der momentane Vorstandssprecher der Münchener HypoVereinsbank, Theodor Weimer, sei Favorit für die Nachfolge des zum Jahresende ausscheidenden Carsten Kengeter, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. FRANKFURT - Ein namhafter Banker könnte neuer Chef der von einer Insideraffäre gebeutelten Deutschen Börse werden. (Boerse, 15.11.2017 - 10:54) weiterlesen...