ALITALIA-LINEE AEREE ITALIANE SPA, IT0003918577

ROM - Die italienische Regierung verlängert nach Medienberichten den Brückenkredit für die Pleite-Fluglinie Alitalia .

13.10.2017 - 16:54:25

Medien: Italienische Regierung verlängert Brückenkredit für Alitalia. Das habe der Ministerrat am Freitag beschlossen, berichteten die Nachrichtenagenturen Ansa und ADN Kronos ohne weitere Details zu nennen. Anfang Mai hatte der Staat der Fluglinie einen sechs Monate langen Kredit von etwa 600 Millionen Euro zugestanden, nachdem die ehemalige Staatslinie Insolvenz angemeldet hatte. Damit soll der Betrieb am Laufen gehalten werden, solange der Verkaufsprozess läuft.

bekundet. Die italienische Fluglinie steckt seit Jahren in der Krise und hielt sich wie Air Berlin nur mit Geldspritzen der arabischen Etihad in der Luft.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Mehrere Interessenten für Alitalia - Sieben Einsendungen in Prüfung. Beim zuständigen Notar seien sieben Einsendungen eingegangen, teilte Alitalia am Montagabend mit. Die Sonderverwalter würden diese nun prüfen. Zuvor hatte bereits die Lufthansa hat den Finger für Teile von Alitalia gehoben. Easyjet habe Interesse für bestimmte, zu ihrer Strategie für Italien passende Teile einer restrukturierten Alitalia bekundet, teilte das Unternehmen mit. Details seien wie bei der Lufthansa vertraulich. ROM - Mehrere Interessenten haben sich bis Ablauf der Bieterfrist bei der insolventen italienischen Fluggesellschaft Alitalia gemeldet. (Boerse, 16.10.2017 - 20:33) weiterlesen...

WDH/Presse: Lufthansa bietet 500 Millionen Euro für Alitalia-Teile. (Wiederholung: Berichtigter Tippfehler in der Überschrift, richtig muss es heißen "Alitalia" rpt "Alitalia".) WDH/Presse: Lufthansa bietet 500 Millionen Euro für Alitalia-Teile (Boerse, 16.10.2017 - 09:47) weiterlesen...

Verkauf von Alitalia zieht sich hin - mehr Staatsgeld. Die Regierung in Rom verlängert den Brückenkredit für die Pleite-Fluglinie von November diesen Jahres bis September 2018. Der Ministerrat beschloss am Freitag auch, 300 Millionen Euro zusätzlich zuzuschießen. Die Regierung in Rom teilte weiter mit, dass die Frist, bis der der Verkauf abgeschlossen sein soll, auf Ende April 2018 verschoben wurde. ROM - Der italienische Staat hält die insolvente Fluglinie Alitalia mit weiteren Millionen und mehr Zeit für den Verkauf am Leben. (Boerse, 15.10.2017 - 14:13) weiterlesen...

Mehr Staatsgeld für Alitalia - Regierung verlängert Brückenkredit. Der Ministerrat beschloss am Freitag, bis September nächsten Jahres 300 Millionen Euro zusätzlich zuzuschießen, um die Fluglinie am Leben zu erhalten, wie die Regierung mitteilte. ROM - Die italienische Pleite-Airline Alitalia wird mit weiteren Millionen vom Staat am Leben gehalten: Die Regierung in Rom verlängert den Brückenkredit für die Pleite-Fluglinie Alitalia. (Boerse, 13.10.2017 - 20:03) weiterlesen...