Alphabet C-Aktie, US02079K1079

RICHMOND - 162 Tech-Konzerne aus den USA haben mit einem Protestbrief Stellung bezogen gegen das von US-Präsident Donald Trump verfügte Einreiseverbot gegen viele Menschen aus bestimmten islamisch geprägten Ländern.

20.04.2017 - 14:28:24

Silicon Valley protestiert weiter gegen Trumps Einreiseverbot. Die Unternehmen, darunter Branchengrößen wie Facebook , Amazon , Google und Microsoft , warnten in dem am Mittwoch (Ortszeit) bei einem Berufungsgericht im US-Bundesstaat Virginia eingereichten Schreiben vor "substanziellem Schaden für US-Firmen, ihre Mitarbeiter und die ganze Wirtschaft".

US-Gerichte hatten bereits ein erstes von Trump verfügtes Einreisedekret gestoppt, das ebenfalls für großen Widerstand aus dem Silicon Valley gesorgt hatte. Nun geht es um einen zweiten Versuch, den die Regierung nach Blockade durch ein Bundesgericht in Hawaii im Berufungsverfahren durchdrücken will.

@ dpa.de