ONVISTA AG, DE0005461602

QUICKBORN / FRANKFURT - Die Onlinebank Comdirect hat sich im vergangenen Jahr trotz niedriger Zinsen und der Zurückhaltung ihrer Kunden bei Wertpapiergeschäften wacker geschlagen.

31.01.2017 - 08:55:24

Comdirect steckt Niedrigzinsen gut weg. Der Gewinn stieg um 42 Prozent auf unterm Strich annähernd 93 Millionen Euro, wie die Commerzbank -Tochter am Dienstag in Quickborn und Frankfurt mitteilte. Das eigene Profitabilitätsziel habe die Bank souverän erreicht, erklärte Vorstandschef Arno Walter. Dabei konnte die Comdirect Schwächen im Tagesgeschäft durch den einträglichen Verkauf der Anteile am europäischen Arm des Kreditkartenanbieters Visa mehr als ausgleichen.

stemmen. Die Anleger sahen zunächst darüber hinweg: Auf der Handelsplattform Tradegate stieg die Comdirect-Aktie vorbörslich um ein knappes Prozent.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!