Tesla Motors, US88160R1014

PALO ALTO - Nach zum Teil massiven Verzögerungen bei vorherigen Modellen liegt der Elektroauto-Hersteller Tesla bei seinem ersten günstigeren Wagen im Zeitplan.

03.07.2017 - 14:40:48

Tesla startet Produktion des günstigeren Model 3 am Freitag. Die Serienproduktion des Model 3 werde voraussichtlich am Freitag beginnen, kündigte Tesla-Chef Elon Musk bei Twitter an. Das Model 3 mit einem US-Preis ab 35 000 Dollar soll Tesla - und die Elektromobilität - stärker in den Massenmarkt bringen. Dem Unternehmen liegen bereits rund 400 000 Vorbestellungen vor.

bereits Anfang des Jahres zu einem ähnlichen Preis den Chevy Bolt auf den Markt und will 2017 bis zu 30 000 Fahrzeuge davon verkaufen.

Tesla setzt für seinen Produktionssprung auch auf Know-how aus Deutschland. Von Audi holte Musk im vergangenen Jahr den Topmanager Peter Hochholdinger, der unter anderem für die Fertigung der Modelle A5 und Q5 zuständig war. Für die Vision der Fabrik als "Maschine, die Maschinen baut" wurde zudem der auf automatisierte Anlagen für die Autoproduktion spezialisiert Maschinenbauer Grohmann aus Prüm gekauft. Damit holte sich Musk in den vergangenen Monaten auch einen Streit mit der IG Metall um einen Tarifvertrag ins Haus.

Bei seinen bisherigen beiden Fahrzeugen - der Limousine Model S und dem SUV Model X - hatte Tesla mit monatelangen Verzögerungen und anfänglichen Qualitätsproblemen zu kämpfen. Einige Marktbeobachter rechneten deshalb damit, dass auch das Model 3 nicht wie von Musk zuvor angekündigt im Juli 2017 in die Serienproduktion gehen wird.

@ dpa.de