Produktion, Absatz

OLDENBURG - Im Kampf gegen die Ausbreitung der Vogelgrippe hält der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts eine Ausweitung der Stallpflicht auf alle Bundesländer unter Umständen für sinnvoll.

14.11.2016 - 20:31:24

Institut: Bundesweite Stallpflicht wegen Vogelgrippe diskutieren. "Letztlich entscheidet aber jedes Bundesland für sich selbst über die Risikoeinschätzung. Das können wir nicht zentral für ganz Deutschland", sagte Thomas Mettenleiter der Oldenburger "Nordwest-Zeitung" (Dienstag). Die Stallpflicht sei das geeignete Mittel zur Eindämmung der Vogelgrippe. Verhindert werden müssten auch indirekte Kontakte über Einstreu, Futter, Trinkwasser, über Personen oder Fahrzeuge. Betroffen von dem Virus seien vor allem Wasservögel, inzwischen aber auch Greifvögel wie Bussarde.

Mettenleiter betonte, es gebe nur wenige Infektionen bei Nutzgeflügel. Diese würden schnell entdeckt. "Wer derzeit auf dem Markt oder im Supermarkt eine Ente oder eine Gans kauft, kann sicher sein, dass diese nicht infiziert ist. Niemand muss sich wegen seiner Weihnachtsgans Sorgen machen", sagte Mettenleiter dem Blatt.

Das Friedrich-Loeffler-Institut ist als Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit zuständig für die Untersuchung aller Vogelgrippe-Verdachtsfälle in Deutschland.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Grüne dringen auf klare Kriterien für regionale Lebensmittel. "Wir brauchen klare Kriterien", sagte die Grünen-Verbraucherexpertin im Bundestag, Nicole Maisch, der dpa. Nur so bekämen Kunden echte Orientierung. Konkret sollten Angaben zu einer regionalen Herkunft freiwillig sein, dann würde aber eine Definition dafür auf dem Etikett zur Pflicht. Das jetzige "Regionalfenster"-Logo als freiwillige Kennzeichnung mit zu niedrigen Anforderungen helfe Verbrauchern wenig, sagte Maisch. BERLIN - Die Grünen dringen auf verpflichtende Vorgaben, wenn Anbieter Lebensmittel als "regional" anpreisen wollen. (Boerse, 23.09.2017 - 09:20) weiterlesen...

BMW-Werk Dingolfing peilt Produktionsrekord an. Werksleiter Andreas Wendt sagte, im vergangenen Jahr seien in Dingolfing 340 000 BMWs von den Bändern gelaufen - dieses Jahr dürfte die Höchstmarke von 369 000 Fahrzeugen aus dem Jahr 2014 übertroffen werden. DINGOLFING - Das BMW -Werk Dingolfing steuert aufgrund der großen Nachfrage nach dem neuen 5er auf einen Produktionsrekord zu. (Boerse, 23.09.2017 - 09:19) weiterlesen...

Deutsche Industrie wittert Chancen in der EU-Verteidigungsunion. "Ja, ich sehe Wachstumspotenzial für die europäische Industrie, nicht nur für die deutsche", sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Dieter Kempf, der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel. Auch für eine Ausweitung der Eurozone zeigte sich Kempf offen, sofern die Kriterien dafür eingehalten werden. BRÜSSEL - Die Wirtschaft hofft auf neue Chancen durch eine engere Verteidigungszusammenarbeit der Europäischen Union. (Boerse, 23.09.2017 - 09:19) weiterlesen...

Branchenexperte: Air Berlin braucht zügigen Verhandlungs-Abschluss. "Ein "Grounding" ist noch nicht vom Tisch", sagte Gerald Wissel von der Beratungsgesellschaft Airborne in Hamburg der Deutschen Presse-Agentur. Bei einem "Grounding" würden alle Flugzeuge am Boden bleiben, etwa wenn Air Berlin das Geld ausgeht. Dies hätte massive Auswirkungen für Passagiere. BERLIN/HAMBURG - Bei den Verhandlungen über eine Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin ist aus Sicht eines Branchenexperten ein zügiger Abschluss notwendig. (Boerse, 23.09.2017 - 09:19) weiterlesen...

'Spiegel': Haarrisse bei belgischen Reaktoren schon in Bauphase. Das meldet das Magazin am Freitag unter Berufung auf interne Sitzungsprotokolle und Analysen, die die belgische Atomaufsicht FANC der deutschen Grünen-Abgeordneten Sylvia Kotting-Uhl zur Verfügung gestellt habe. BRÜSSEL - Die Haarrisse in den belgischen Reaktoren Tihange 2 und Doel 3 sind nach einem Bericht des "Spiegel" schon in der Bauphase Mitte der Siebzigerjahre entdeckt worden. (Boerse, 22.09.2017 - 20:06) weiterlesen...

'Maria' verursacht große Schäden - USA helfen Puerto Rico (Boerse, 22.09.2017 - 19:27) weiterlesen...