CURASAN AG, DE0005494538

^

23.06.2017 - 10:54:24

Original-Research: curasan AG : n.a.

Original-Research: curasan AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu curasan AG

Unternehmen: curasan AG

ISIN: DE0005494538

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: n.a.

seit: 23.06.2017

Kursziel: n.a.

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Henrik Markmann

Voraussichtliche Steuernachzahlung zwingt curasan zur Gewinnwarnung

curasan hat gestern überraschend eine Gewinnwarnung aufgrund einer zu

erwartenden Steuernachzahlung verkündet.

Risiko einer erhöhten Steuerbelastung: Eine seit 2013 laufende steuerliche

Betriebsprüfung hat nach Angaben des Unternehmens ergeben, dass gegenüber

curasan voraussichtlich Steuernachforderungen von bis zu 0,8 Mio. Euro

erhoben werden. Dabei geht es um die bereits im Jahr 2008 veräußerten

dentalen Geschäftsaktivitäten an die Riemser Pharma GmbH. Der

Steuerbescheid stand damals unter dem Vorbehalt der Nachprüfung. Nun haben

die Behörden im Rahmen einer seit 2013 laufenden Betriebsprüfung einen

neuen Bewertungsansatz gewählt. Die veränderte Allokation der einzelnen

Vertragsbestandteile hat zu einem wesentlichen steuerlichen Einfluss

geführt.

Verhandlungen mit den Finanzbehörden: Das Unternehmen versucht nun, den

Betrag zu reduzieren und wird zu gegebener Zeit auch mögliche Rechtsmittel

prüfen. Darüber hinaus geht curasan davon aus, dass die sich möglicherweise

ergebende Nachzahlung erst mittelfristig wirksam wird und versucht mit den

Finanzbehörden eine Ratenzahlung zu vereinbaren. Wir gehen davon aus, dass

sich die Finanzbehörden konstruktiv zeigen werden.

Weiterhin angespannte Finanzlage: Die heutige Meldung kommt für curasan zu

einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, da sich die bereits angespannte

Liquiditätslage bisher nicht verbessert hat. Nach Rücksprache mit dem

Unternehmen arbeite man jedoch mit Hochdruck an einer Lösung der

Finanzierungsproblematik.

Ergebnisausblick muss korrigiert werden: curasan bestätigt für das laufende

Jahr die erwartete Umsatzsteigerung (Brutto-Umsatzerlöse i.H.v. 8,5 bis 8,8

Mio. Euro). Da das Risiko jedoch bilanziell in Q2 erfasst wird, kann das

Unternehmen das bisher genannte Ziel für das Nettoergebnis (-1,6 bis -2,0

Mio. Euro) nun voraussichtlich nicht mehr erreichen. Allerdings wurde noch

keine angepasste Ergebnisguidance kommuniziert. Wir haben unsere Prognosen

für das laufende Jahr aufgrund der heutigen Meldung angepasst und erwarten

nun ein Nettoergebnis von -2,6 Mio. Euro (zuvor: -1,8 Mio. Euro).

Fazit: Die ohnehin angespannte Liquiditätslage droht sich durch die heutige

Meldung weiter zu verschlechtern. Wir setzen daher bis zur Klärung der

Finanzierungssituation weiterhin das Rating aus.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in

Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine

Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega

unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,

Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte'

und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die

Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und

Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen

gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum

Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/15341.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

@ dpa.de