SMT SCHARF AG, DE0005751986

^

08.03.2017 - 17:33:24

Original-Research: SMT Scharf AG : Halten

Original-Research: SMT Scharf AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu SMT Scharf AG

Unternehmen: SMT Scharf AG

ISIN: DE0005751986

Anlass der Studie: Comment

Empfehlung: Halten

seit: 08.03.2017

Kursziel: 15,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Frank Laser

Erfolgreiches Q4 sorgt für soliden Jahresabschluss, Ziele für 2017

erscheinen jedoch vorsichtig

SMT Scharf hat heute die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2016

veröffentlicht, nachdem Ende Februar bereits vorläufige Eckdaten berichtet

worden waren. Zudem gab das Unternehmen die Ziele für 2017 bekannt. Die

wichtigsten Kennzahlen sind nachfolgender Tabelle zu entnehmen.

{Tabelle}

Der Umsatz in 2016 betrug 42,6 Mio. Euro und lag damit leicht über den

vorläufig berichteten 42,0 Mio. Euro. Der Rückgang von 15,4% war in erster

Linie bedingt durch die sehr schwache Performance in Deutschland (-35%) und

China (-29%). Erlössteigerungen in Russland (+2%) und Polen (+8%) konnten

diese Entwicklung nur marginal abfedern. Der Anteil des Servicegeschäftes

stieg aufgrund der verhaltenen Nachfrage bei Neuanlagen erneut deutlich auf

67,5% (2015: 59,4%).

Trotz des signifikant gesunkenen Umsatzes legte das EBIT um rund 9% auf 2,5

Mio. Euro zu. Die EBIT-Marge lag mit 5,8% 100 Basispunkte über unserer

Erwartung und dem vom Unternehmen ursprünglich avisierten Zielwert von

4,1%. Zum erfolgreichen Q4 (Umsatz +6,4%; EBIT-Marge: 5,8%) sollten

insbesondere die eingeleiteten Maßnahmen zur Profitabilitätsverbesserung

sowie die Erholung der Rohstoffpreise beigetragen haben. Ein verbessertes

Finanzergebnis und eine geringere Steuerquote (36,1% vs. 42,8%) führten zu

einem überproportionalen Anstieg beim Jahresüberschuss (+27%).

Der Auftragsbestand lag per Ende 2016 bei 15,8 Mio. Euro und damit rund 40%

über dem Vorjahreswert. Der Auftragseingang i.H.v. 47,10 Mio. war nur

marginal höher als 2015. Dennoch impliziert dieser Wert einen deutlichen

Anstieg von 19% im 4. Quartal.

Ausblick für 2017 verhalten: Für das Geschäftsjahr 2017 plant SMT Scharf

einen Umsatz von 'mindestens 40 bis 44 Mio. Euro' (MONe: 44,5 Mio. Euro)

und ein EBIT 'zwischen 2,2 und über 3,0 Mio. Euro' (MONe: 3,3 Mio. Euro,

Konsens: 3,3 Mio. Euro).

Fazit: SMT Scharf hat sich in einem schwierigen Umfeld relativ gut

behauptet. Die eingeleiteten Effizienzmaßnahmen sollten auch in 2017 zu

einer Margenausweitung führen. Wir sehen diesen Aspekt jedoch vor dem

Hintergrund der signifikanten Outperformance im Kurs eskomptiert. Wir

bestätigen daher trotz eines erhöhten Kursziels von 15,00 Euro

(Fortschreibung des DCF-Modells; zuvor: 14,00 Euro) unsere

Halten-Empfehlung. Eine nachhaltige Erholung der Rohstoffpreise hingegen

würde SMT Scharfs Auftragslage spürbar verbessern.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/14827.pdf

Kontakt für Rückfragen

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!