BAYER AG, DE000BAY0017

NEW YORK - Nach einem zögerlichen Wochenstart halten Anleger an der Wall Street weiterhin die Füße still.

14.11.2017 - 14:53:24

Aktien New York Ausblick: Erneut verhaltener Start. Rund eine Stunde vor Handelsbeginn zeigte der Broker IG Markets für den Dow Jones Index ein Minus von 0,15 Prozent auf 23 404 Punkte an. Größere Impulse von Unternehmen wird es auch an diesem Dienstag nicht geben. Volkswirtschaftlich könnten allenfalls die Erzeugerpreise interessieren, die im Oktober stärker angezogen hatten als erwartet.

eine Kooperation im Geschäft mit bestimmten Krebsmitteln eingehen wird. Die Aktien des Unternehmens aus Connecticut zogen nach Bekanntgabe der Nachricht vorbörslich um 5,7 Prozent an.

Mit der Veröffentlichung der US-Verbraucherpreise im Oktober könnte am Mittwoch wieder mehr Bewegung in die Märkte kommen. Denn die Inflationsdaten könnten Aufschluss über das Tempo der Zinserhöhungen durch die US-Notenbank Fed geben. Beobachter rechnen mit einem weiteren Zinsschritt im Dezember sowie zwei Erhöhungen im kommenden Jahr. Das könnte Unternehmen belasten und somit auch ihre Aktien.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!