Öl, Gas

NEW YORK / LONDON - Die Ölpreise haben am Dienstag im Nachmittagshandel ins Minus gedreht.

13.06.2017 - 17:56:24

Ölpreise drehen ins Minus. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am späten Nachmittag 47,99 US-Dollar. Das waren 30 Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 35 Cent auf 45,72 Dollar.

Experten verweisen auf die im Mai um 336 100 Barrel pro Tag gestiegene Rohölförderung der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC). Verantwortlich dafür waren Fördersteigerungen in Libyen und Nigeria. Beide afrikanischen Länder sind aufgrund von Unruhen und der politischen Instabilität von den Förderbeschränkungen der Opec ausgenommen.

Rohstoffexperten der Commerzbank wollten in den kommenden Handelstagen sinkende Ölpreise nicht ausschließen. "Preisanstiege werden weiterhin als Verkaufsgelegenheit erachtet", heißt es in einer Analyse. Nach wie vor spielt die Schieferölproduktion in den USA eine wichtige Rolle am Ölmarkt.

Die Commerzbank-Experten gehen davon aus, dass die US-Schieferölproduzenten im ersten Quartal in Erwartung eines weiteren Preisanstiegs infolge der Opec-Kürzungen keine Absicherungsgeschäfte getätigt haben. Diese Fehleinschätzung könnte in den kommenden Tagen korrigiert werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ölpreise erholen sich etwas. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 50,52 US-Dollar. Das waren 25 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September stieg um 13 Cent auf 46,91 Dollar. SINGAPUR - Die Ölpreise haben sich am Donnerstag etwas von ihren deutlichen Verlusten am Vortag erholen können. (Boerse, 17.08.2017 - 07:30) weiterlesen...

Ölpreise geben nach. Am späten Nachmittag haben die Notierungen frühe Gewinne wieder abgegeben und sind in die Verlustzone gerutscht. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete zuletzt 50,67 US-Dollar. Das waren 13 Cent weniger als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September fiel um 34 Cent auf 47,21 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise sind am Mittwoch gesunken. (Boerse, 16.08.2017 - 17:41) weiterlesen...

USA: Rohölbestände stärker als erwartet gesunken. Die Vorräte sanken um 8,95 Millionen auf 466,5 Millionen Barrel (je 159 Liter), wie das Energieministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen Rückgang um 3,4 Millionen Barrel erwartet. WASHINGTON - Die Rohölbestände in den USA sind in der vergangenen Woche deutlich stärker als erwartet gefallen. (Boerse, 16.08.2017 - 17:02) weiterlesen...

Ölpreise legen etwas zu - US-Lagerdaten im Fokus. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 51,05 US-Dollar. Das waren 25 Cent mehr als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September stieg um 17 Cent auf 47,72 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Mittwoch nach zum Teil starken Verlusten während der vergangenen Handelstage wieder etwas zugelegt. (Boerse, 16.08.2017 - 13:17) weiterlesen...

Preis für Opec-Rohöl erneut kräftig gesunken. Das Opec-Sekretariat meldete am Mittwoch, dass der Korbpreis am Dienstag 48,45 Dollar je Barrel (159 Liter) betragen habe. Das waren 1,01 Dollar weniger als am Montag. Die Opec berechnet ihren Korbpreis auf Basis der wichtigsten Sorten des Kartells. WIEN - Der Preis für Rohöl der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) ist weiter kräftig gesunken. (Boerse, 16.08.2017 - 12:58) weiterlesen...

Ölpreise steigen leicht. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 51,10 US-Dollar. Das waren 30 Cent mehr als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September stieg um 21 Cent auf 47,76 Dollar. SINGAPUR - Die Ölpreise sind am Mittwoch bei ruhigem Handel leicht gestiegen. (Boerse, 16.08.2017 - 07:28) weiterlesen...