Schaeffler, DE000SHA0159

Neuer Finanzvorstand soll Schaeffler rentabler machen

17.07.2017 - 17:30:24

Neuer Finanzvorstand soll Schaeffler rentabler machen. HERZOGENAURACH - Der Autozulieferer Schaeffler will mit einem neuen Finanzvorstand rentabler werden und sich besser vor Börsenturbulenzen schützen. Als Nachfolger von Ulrich Hauck habe der Aufsichtsrat am Montag den 53 Jahre alten Dietmar Heinrich berufen, teilte das Unternehmen mit. Hauck, der dem Schaeffler-Vorstand erst seit April 2015 angehört, habe seinen Vertrag nicht verlängert. Zum 1. August lege er sein Amt einvernehmlich nieder.

AG kam, im Unternehmen groß geworden. Er ist seit über 22 Jahren bei der Schaeffler-Gruppe beschäftigt und hat langjährige Erfahrung im Bereich Controlling und Finanzen. Zuletzt gehörte der 53 Jahre alte Manager als Europa-Chef der oberen Führungsebene an. Zuvor habe er seit 1995 unterschiedliche Positionen im In- und Ausland ausgeübt. Zugleich verlängerte der Aufsichtsrat den Vertrag des für die Industriesparte zuständigen Vorstandsmitglieds Stefan Spindler.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Zulieferer Brose und Schaeffler bauen E-Mobilität in China aus. Die Coburger Brose-Gruppe geht davon aus, dass die Volksrepublik der Leitmarkt für Elektromobilität wird, wie Geschäftsführer Jürgen Otto am Donnerstag in München sagte. Dementsprechend richtet das Familienunternehmen mit seinen 25 000 Mitarbeitern die Strategie auf China aus. "Wir entwickeln deshalb eigene Konzepte für die chinesischen Autobauer, um bei ihnen die gleiche führende Position zu erreichen wie bei anderen Kunden", sagte Otto. MÜNCHEN/HERZOGENAURACH - Die deutschen Automobilzulieferer Brose und Schaeffler setzen an ihren Standorten in China verstärkt auf E-Mobilität. (Boerse, 20.07.2017 - 18:17) weiterlesen...

Zulieferer Brose sieht Zukunft des Elektroautos in China. Die Coburger Brose-Gruppe geht davon aus, dass die Volksrepublik der Leitmarkt für Elektromobilität wird, wie Geschäftsführer Jürgen Otto am Donnerstag in München sagte. Dementsprechend richtet das Familienunternehmen mit seinen 25 000 Mitarbeitern die Strategie auf China aus. "Wir entwickeln deshalb eigene Konzepte für die chinesischen Autobauer, um bei ihnen die gleiche führende Position zu erreichen wie bei anderen Kunden", sagte Otto. Bundesregierung und bayerische Staatsregierung wollen dagegen Deutschland zum Leitmarkt für E-Fahrzeuge machen. MÜNCHEN - Einer der großen deutschen Automobilzulieferer sieht die Zukunft des Elektroautos in China - und nicht in Deutschland. (Boerse, 20.07.2017 - 17:48) weiterlesen...

Autozulieferer Schaeffler schafft eigenen Bereich für E-Mobilität BÜHL/HERZOGENAURACH - Der Autozulieferer Schaeffler notierte Unternehmen am Donnerstag auf einer Investorenveranstaltung in Bühl mitteilte. (Boerse, 20.07.2017 - 14:52) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: HSBC senkt Ziel für Schaeffler auf 16 Euro - 'Buy'. Das zweite Quartal habe das schwache Autogeschäft bestätigt, schrieb Analyst Henning Cosman in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte reduzierte seine Schätzungen. Gleichwohl sei die Aktie weiterhin günstig bewertet. LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Schaeffler nach vorläufigen Geschäftszahlen von 18 auf 16 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. (Boerse, 19.07.2017 - 07:39) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Schaeffler mit weiterer Erholung - Neuer Finanzchef im Blick. Nach anfänglichen Verlusten mit einem Rutsch Richtung 12 Euro erholten sich die Papiere des Industriekonzerns und Autozulieferers rasch. Am späten Vormittag zählten sie mit einem Plus von 1,60 Prozent auf 12,665 Euro zu den Favoriten im MDax. FRANKFURT - Schaeffler -Aktien haben am Dienstag nach der Vorlage von Eckdaten für das erste Halbjahr ihren jüngsten Bodenbildungsversuch fortgesetzt. (Boerse, 18.07.2017 - 11:31) weiterlesen...

Zulieferer Schaeffler bekommt Preisdruck der Autoindustrie zu spüren. Die entsprechende Ergebnismarge sank von 12,8 auf 11,1 Prozent. Der Umsatz kletterte hingegen von 6,7 auf 7,0 Milliarden Euro. Um Währungsschwankungen bereinigt sei das ein Plus von 3,8 Prozent gewesen. HERZOGENAURACH - Der Zulieferer Schaeffler notierte Unternehmen am Dienstag auf Basis vorläufiger Zahlen in Herzogenaurach mitteilte. (Boerse, 18.07.2017 - 08:27) weiterlesen...