Honda Motors, JP3854600008

MOTEGI - Im Bemühen um neue Hersteller für die DTM hat sich Gerhard Berger in Japan umgeschaut.

12.11.2017 - 14:54:25

DTM-Chef Berger bemüht sich um neue Hersteller - Regelwerk als Basis. Nach dem angekündigten Aus von Mercedes Ende 2018 arbeiten der DTM-Chef und die japanische Rennserie Super GT daran, von 2019 an nach einem gemeinsamen technischen Regelwerk zu fahren. Das könnte Herstellern wie Honda oder Nissan dann ermöglichen, auch in der DTM (Deutsche Tourenwagen-Masters) zu starten. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur berichtet Berger über die Ergebnisse seines Besuchs am Wochenende im japanischen Motegi.

Williams war der Österreicher Motorsportchef. Seit Anfang der vergangenen Saison ist er DTM-Chef - sein Neffe Lucas Auer fährt seit 2015 für Mercedes in der Rennserie.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!