Snap, US83304A1060

LOS ANGELES - Die Firma hinter der Foto-App Snapchat Inc.

07.11.2017 - 23:00:23

Aktie von Snapchat-Firma bricht nach Quartalszahlen ein. stürzte im nachbörslichen Handel um rund 16 Prozent ab. Der Verlust hatte sich im Jahresvergleich mehr als verdreifacht, Umsatz und Nutzerzuwachs lagen deutlich unter den Erwartungen der Wall Street. Snap muste zudem rund 40 Millionen Dollar auf liegengebliebene Geräte seiner Kamera-Sonnenbrille abschreiben.

Der Quartalsverlust erreichte 443,2 Millionen Dollar nach 124,2 Millionen vor einem Jahr. Der Umsatz stieg zwar um 62 Prozent auf knapp 208 Millionen Dollar - Analysten hatten aber mit viel mehr gerechnet. Die Zahl täglich aktiver Nutzer legte nur um drei Prozent auf 178 Millionen zu.

In einem drastischen Einschnitt kündigte Snap nun an, die Funktionsweise der Snapchat-App zu ändern. Nutzer hätten sich oft beschwert, dass sie nur schwer zu verstehen sei. "Deshalb designen wir die App gerade um, um sie einfacher nutzbar zu machen." Der Schritt könnte ein Versuch von Snap sein, die Nutzerbasis zu verbreitern. Teenager hatten kein Problem mit der Bedienung, Erwachsene fanden Snap oft verwirrend.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!