Großbritannien, Branchen

LONDON - Die britische Notenbank hat die Bedingungen für die Kreditvergabe verschärft.

27.06.2017 - 13:10:23

Britische Notenbank hebt Kapitalpuffer für Banken an. Der antizyklische Kapitalpuffer für Geschäftsbanken werde auf 0,5 Prozent angehoben, teilte die Bank of England (BoE) am Dienstag in London mit. Bisher hatte er bei Null gelegen. Zudem werde eine weitere Anhebung im November auf dann 1,0 Prozent erwartet, falls es keine grundlegende Änderung des Ausblicks gebe.

Die Notenbank betonte jedoch, dass sie jederzeit bereit sei, den Puffer falls nötig wieder zu reduzieren. Das Instrument bezieht sich auf bestimmte Forderungen der Banken und dient grundsätzlich dazu, Übertreibungen durch eine zu hohe Kreditvergabe vorzubeugen. Nach dem Brexit-Votum im vergangenen Jahr hatte die BoE angesichts der hohen Unsicherheit den Puffer vorübergehend auf Null Prozent reduziert.

Derzeit sind nach Einschätzung der BoE die Risiken für die Stabilität weder besonders groß noch besonders klein. Der Brexit bleibe jedoch ein Risiko für die Finanzstabilität und die in London ansässigen Clearing-Unternehmen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Stada-Übernahme geglückt - Finanzinvestoren im zweiten Anlauf am Ziel (Boerse, 18.08.2017 - 19:34) weiterlesen...

INDEX-MONITOR: Unicredit-Aufnahme im EuroStoxx möglich - Airbus hofft auf Stoxx. Inzwischen ist sie laut der Index-Expertin Petra von Kerssenbrock daher dabei, sich innerhalb des europäischen Bankensektors für eine Aufnahme auf die Auswahlliste und damit auch sofort für den EuroStoxx zu qualifizieren. Auch im Stoxx 50 deutet sich ein Wechsel an, von dem Airbus profitieren dürfte. FRANKFURT - Überraschend könnte es zur Ende August anstehenden Indexüberprüfung im EuroStoxx 50 hat sich wieder sehr gut erholt. (Boerse, 18.08.2017 - 17:52) weiterlesen...

WOCHENVORSCHAU: Termine bis 25. August 2017. FRANKFURT - Wirtschafts- und Finanztermine bis Freitag, WOCHENVORSCHAU: Termine bis 25. August 2017 (Boerse, 18.08.2017 - 17:33) weiterlesen...

TAGESVORSCHAU: Termine am 21. August 2017. FRANKFURT - Wirtschafts- und Finanztermine am Montag, TAGESVORSCHAU: Termine am 21. August 2017 (Boerse, 18.08.2017 - 17:33) weiterlesen...

Ölpreise geben etwas nach. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete zuletzt 50,96 US-Dollar. Das waren sieben Cent weniger als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September fiel um 15 Cent auf 46,94 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Freitag keine klare Richtung gefunden und sind am späten Nachmittag etwas gesunken. (Boerse, 18.08.2017 - 17:26) weiterlesen...

Air Berlin vor Aufteilung - Start der Verkaufsverhandlungen. Der deutsche Marktführer Lufthansa will sich einen großen Teil der Flugzeuge von Air Berlin sichern. BERLIN - Nur drei Tage nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin und Air Berlin aufgenommen. (Boerse, 18.08.2017 - 17:25) weiterlesen...