Daimler, Chinas

Liebe Leser, in Chinas Medien und sozialen Netzwerken ist die Hölle los! Grund: Eine Daimler-Führungskraft soll in der Hauptstadt Peking einen Nachbarn rassistisch beschimpft haben.

22.11.2016 - 15:16:02

Daimler: Na, na, na - das tut man aber nicht!. Zudem soll der Manager gegen den Nachbarn Pfefferspray eingesetzt haben. Das passt nicht ins Daimler-Bild! Laut einer Augenzeugin soll Rainer G.

@ aktiencheck.de