FORD MOTOR CO, US3453708600

KÖLN / SAARLOUIS - Der Autohersteller Ford will in sein Werk in Saarlouis 600 Millionen Euro stecken und damit die Weichen für die Produktion der nächsten Generation des Modells Focus stellen.

16.03.2017 - 12:37:24

Ford investiert 600 Millionen Euro ins Werk Saarlouis. Die Investitionen sollen unter anderem in neue Fertigungsanlagen und in eine effizientere Energieversorgung fließen, wie das Unternehmen am Donnerstag in Köln mitteilte. "Ford bekennt sich damit klar zum Standort Deutschland als europäischer Hauptstützpunkt des Unternehmens", sagte der Europa-Chef des US-Konzerns, Jim Farley. Ford beschäftigt nach eigenen Angaben über 25 000 Mitarbeiter in Deutschland - mehr als in jedem anderen Land Europas.

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) wertete die Investition als Stärkung des Wirtschaftsstandorts an der Saar. "Damit werden die Wettbewerbsfähigkeit verbessert und die Arbeitsplätze am Standort Saarlouis langfristig gesichert", erklärte sie.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!