Bild, Kölner

KöLN (dts Nachrichtenagentur) - Bei den von sexuellen Übergriffen überschatteten Silvesterfeiern in Köln zu Beginn des Jahres sollen auch 59 Flüchtlinge als Wachmänner eingesetzt worden sein.

29.12.2016 - 00:35:55

Bild: In Kölner Silvesternacht waren Flüchtlinge unter Wachleuten. Sie lebten erst kurze Zeit in Deutschland und wurden in einem Erstaufnahmelager für fünf Euro die Stunde als Security-Kräfte angeheuert, berichtet die "Bild-Zeitung" in ihrer Donnerstagsausgabe.

@ aktiencheck.de