ProSiebenSat.1, DE000PSM7770

ISMANING - Der Spartensender Sport1 hat mit der Übertragung des deutschen Viertelfinales bei der Eishockey-WM gegen Kanada erneut die Millionenmarke überschritten.

19.05.2017 - 14:22:25

Knapp 1,4 Millionen TV-Zuschauer sehen deutsche WM-Niederlage. Das 1:2 am Donnerstagabend sahen im Schnitt 1,39 Millionen TV-Zuschauer. Das entspricht einem Marktanteil von 5,2 Prozent. Das teilte der Sender am Freitag mit.

Damit blieb Sport1 nur knapp unter der Marke vom dramatischen Sieg nach Penaltyschießen im entscheidenden Vorrundenspiel gegen Lettland. Den Viertelfinaleinzug am Dienstag hatten im Schnitt 1,42 Millionen Zuschauer gesehen. Dies war die beste Einschaltquote für ein Eishockey-Spiel seit dem verlorenen deutschen WM-Halbfinale 2010 gegen Russland. Damals hatten 2,45 Millionen Zuschauer im Schnitt zugeschaut.

@ dpa.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!

Weitere Meldungen

Jochen Schweizer sucht Partner für Digitalgeschäft. Geplant seien dabei auch weitere strategische Akquisitionen, teilte die Jochen Schweizer Holding in München mit. Die Übernahmeberatung GCA Altium sei beauftragt worden. Zuvor hatte das "Manager Magazin" unter Berufung auf Unternehmens- und Finanzkreise berichtet, dass der Medienkonzern ProSiebenSat.1 an Jochen Schweizer interessiert sei. MÜNCHEN - Jochen Schweizer, Anbieter von Erlebnisgutscheinen, ist auf Partnersuche und will das Digitalgeschäft seines Unternehmens internationalisieren. (Boerse, 26.05.2017 - 13:02) weiterlesen...

Fernseh-Zuschauer trauern 'Kommissar Rex' am meisten nach. In der österreichischen und in Wien spielenden Krimiserie übernimmt Polizeihund Rex die Hauptrolle. Nach einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der Fernsehzeitschrift "auf einen Blick" wünscht sich jeder Vierte (24,4 Prozent), dass die Serie mit neuen Folgen zurück auf den Bildschirm kommt. Bei noch laufenden Serien wurde gefragt, ob sich die Interviewten weitere Folgen wünschten. HAMBURG - Von allen Serien vermissen die Fernsehzuschauer in Deutschland laut einer Umfrage "Kommissar Rex" am meisten. (Boerse, 23.05.2017 - 13:39) weiterlesen...

ZDF, ORF und SRF vereinbaren weitere Koproduktionen. Das sei auf der jährlichen Koproduktionstagung der drei Sender Anfang Mai in Zürich beschlossen worden, teilte das ZDF am Dienstag in Mainz mit. Zuletzt seien in Arbeitsgruppen noch Details besprochen worden. Das finanzielle Volumen der Koproduktionen sei in den vergangenen Jahren leicht gestiegen, sagte ein ZDF-Sprecher am Dienstag. MAINZ/ZÜRICH - Koproduktionen für insgesamt mehr als 100 Millionen Euro haben das ZDF, der ORF aus Österreich und SRF aus der Schweiz für das kommende Jahr vereinbart. (Boerse, 23.05.2017 - 13:03) weiterlesen...

ProSiebenSat.1 sichert sich Serien und Filme von Fox. Damit werden Hollywood-Kassenschlager und Serien des US-Studios auch künftig bei dem Sender zu sehen sein. Die Ausstrahlungsrechte gelten für die Free-TV-Sender von ProSiebenSat.1 in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz, wie der Sender am Dienstag mitteilte. MÜNCHEN - ProSiebenSat1 hat den Lizenzvertrag mit der US-amerikanischen Filmproduktionsgesellschaft Twentieth Century Fox verlängert. (Boerse, 23.05.2017 - 13:02) weiterlesen...