Internet, Software

HANNOVER - Mit dem traditionellen Rundgang von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Montag die Hannover Messe für Besucher begonnen.

24.04.2017 - 09:14:25

HANNOVER: Industriemesse beginnt mit Merkel-Rundgang. Die CDU-Politikerin hatte die als weltgrößte Industrieschau geltende Messe am Vorabend zusammen mit Polens Ministerpräsidentin Beata Szydlo aus dem diesjährigen Partnerland offiziell eröffnet. Bei der Eröffnungsfeier plädierte Merkel eindringlich für offene Märkte. Abschottung und Protektionismus führten auf Dauer immer wieder zu Verlusten, warnte sie.

Die fünftägige Messe greift im 70. Jahr ihres Bestehens erneut das Thema vernetzte Industrie auf - Roboter spielen bei den rund 6500 Ausstellern eine immer wichtigere Rolle. Erwartet werden rund 200 000 Besucher. Parallel zur Suche nach neuen Geschäftsmodellen geht es angesichts der Risiken in vielen Exportländern aber auch um politische Orientierung für die Branche.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Mobilfunkbranche will weltweite Standards für 5G - Tagung in Dresden. Dafür sprachen sich die Teilnehmer der Konferenz 5G Summit am Dienstag in Dresden aus. Die Veranstaltung wird von der IEEE, dem weltgrößten Verband der Elektro- und Informationstechnik-Ingenieure, und dem 5G Lab der Technischen Universität Dresden ausgerichtet. DRESDEN - Das nächste Mobilfunk-Generation 5G soll auf weltweiten Standards beruhen. (Boerse, 19.09.2017 - 16:52) weiterlesen...

Bitkom: Ausbau mit Glasfaser wird 20 Jahre dauern Union und SPD fordern in ihren Wahlprogrammen eine flächendeckende Versorgung mit Glasfaser und Gigabitnetze bis 2025: Doch selbst dieses Ziel ist nach Einschätzung des IT-Verbandes Bitkom schwer zu erreichen. (Wirtschaft, 19.09.2017 - 16:21) weiterlesen...

Allianz um Bosch und Cisco will vernetzte Technik mit Blockchain sichern. Ziel sei, auf dieser Basis einen Standard etablieren, erklärten die Partner am Dienstag. Unter den Mitglieder der Allianz sind auch der Auftragsfertiger Foxconn, der Chipkarten-Spezialist Gemalto und das Finanzinstitut Bank of New York Mellon. STUTTGART - Eine Allianz um Bosch und den US-Netzwerkgiganten Cisco will die vor allem aus der Digitalwährung Bitcoin bekannte Blockchain-Technologie zum Schutz vernetzter Geräten einsetzen. (Boerse, 19.09.2017 - 16:20) weiterlesen...

Mobilfunkbranche strebt weltweite Standards für 5G an. Dafür sprachen sich die Teilnehmer der Konferenz 5G Summit am Dienstag in Dresden aus. Die Veranstaltung wird von der IEEE, dem weltgrößten Verband der Elektro- und Informationstechnik-Ingenieure, und dem 5G Lab der Technischen Universität Dresden ausgerichtet. Bei der 5G-Entwicklung gebe es innerhalb Europa schon eine relativ gute Einheitlichkeit, sagte Vodafone -Deutschlandchef Hannes Ametsreiter. DRESDEN - Die nächste Mobilfunk-Generation 5G soll auf weltweiten Standards beruhen. (Boerse, 19.09.2017 - 15:04) weiterlesen...

Brüssel will Sicherheitszertifikat für vernetzte Geräte. Ähnlich wie bei Lebensmitteln könnten Verbraucher durch Sicherheitszertifikate erkennen, ob Produkte europäische Standards erfüllen, erklärte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel. Auch für wichtige Infrastruktur wie Energie- und Verkehrsnetze gäbe es solche Zertifikate. BRÜSSEL - Für Autos oder Haushaltsgeräte mit Internetanschluss soll es nach dem Willen der EU-Kommission künftig einheitliche europäische Sicherheitsstandards geben. (Boerse, 19.09.2017 - 14:39) weiterlesen...

Umfrage: Unternehmen hinken bei neuen Datenschutz-Regeln hinterher. Aktuell haben nur 13 Prozent der Firmen erste konkrete Maßnahmen zur Umsetzung gestartet oder abgeschlossen, wie eine repräsentative Umfrage des Digitalverbands Bitkom ergab. "Vor einem Jahr lag der Anteil bei acht Prozent, viel passiert ist seitdem offenkundig nicht", sagte Bitkom-Rechtsexpertin Susanne Dehmel am Dienstag in Berlin. Ab Ende Mai 2018 gelten die europaweit einheitlichen Datenschutz-Bestimmungen. Offiziell sind die Vorgaben bereits im Mai 2016 in Kraft getreten. BERLIN - Jedes dritte Unternehmen in Deutschland hat sich einer Studie zufolge noch nicht mit der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung beschäftigt. (Boerse, 19.09.2017 - 12:38) weiterlesen...