Evotec, DE0005664809

HAMBURG - Das Biotechnologieunternehmen Evotec hat den Zukauf des US-Konkurrenten Aptuit unter Dach und Fach gebracht und steckt sich nun noch höhere Ziele.

16.08.2017 - 07:59:25

Evotec setzt sich nach Abschluss der Aptuit-Übernahme höhere Ziele. Wie das TecDax -Unternehmen am Mittwoch mitteilte, dürfte Aptuit bereits im laufenden Jahr einen positiven Beitrag leisten. Die Hamburger rechnen nun für 2017 mit einem Umsatzplus von mehr als 40 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von rund 165 Millionen Euro. Ursprünglich war ein Zuwachs bei den Erlösen um 15 Prozent angepeilt. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll nun um mehr als 50 Prozent ansteigen. Hier hatte Evotec bisher von einem "signifikanten Anstieg" gesprochen.

Ferner stellte Evotec Kosten für Forschung und Entwicklung in Höhe von etwa 20 Millionen Euro in Aussicht. Der Wirkstoffforscher und -produzent hatte im Juli den Zukauf von Aptuit für 300 Millionen Dollar bekannt gegeben.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!