AUDI AG, DE0006757008

GENF - Unsicherheit über die künftige Handelspolitik der großen Weltwirtschaftsplayer birgt nach Angaben der Welthandelsorganisation (WTO) erhebliche Risiken für den Welthandel.

12.04.2017 - 12:47:26

ROUNDUP/WTO: Unsicherheit über Handelspolitik bedroht Welthandel. "Die kurzfristig unvorhersehbare Entwicklung der Weltwirtschaft und der Mangel an Klarheit über Regierungspläne in Bezug auf Währungs-, Steuer- und Handelspolitik erhöhen das Risiko, dass der Handel erstickt wird", hieß es am Mittwoch im WTO-Jahresbericht zum Welthandel.

und Daimler treffen.

"Wir sollten Handel als Teil der Lösung wirtschaftlicher Probleme sehen, nicht als Teil des Problems", sagte Azevêdo am Mittwoch. "Handel beflügelt Wachstum, Arbeitsplatzschaffung und Entwicklung." Gleichzeitig müssten die Bedenken der Menschen, die ihre Jobs durch den technologischen Wandel und neue Handelsströme bedroht sehen, ernst genommen werden. Wichtig seien Trainings- und Ausbildungsinitiativen. "Handelsbarrieren aufzubauen schafft keine neuen Jobs, sondern vernichtet sie", sagte Azevêdo.

Als Risiken nannte die WTO auch Inflationsdruck, der Zentralbanken zu schnellen Zinsanpassungen zwingen könnte, und die unklaren Modalitäten des EU-Austritts von Großbritannien. Für ihre Handelsprognose geht die WTO von einem Weltwirtschaftswachstum von 2,7 Prozent in diesem und 2,8 Prozent im nächsten Jahr aus.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!