Bundesbank, Währungsunion

Frankfurt - Sind Länder über enge finanzielle Beziehungen miteinander verbunden, profitieren sie davon auf vielerlei Weise, so die Deutsche Bundesbank in einer aktuellen Pressemitteilung.

10.10.2016 - 15:31:42

Bundesbank: Währungsunion macht Mitglieder robuster. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: So können Investoren ihr Kapital beispielsweise gleichzeitig in Solaraktien im sonnigen Spanien und in Aktien norwegischer Wasserkraftwerke anlegen, um sich gegenüber möglichen Verlusten aus den jeweiligen Käufen abzusichern.

@ aktiencheck.de