London Stock Exchange, GB00B0SWJX34

FRANKFURT - Die Deutsche Börse setzt laut einem Zeitungsbericht nach einem enttäuschenden Start ins Jahr den Rotstift an.

24.03.2017 - 00:17:24

'SZ': Deutsche Börse reagiert auf enttäuschenden Jahresstart mit Einsparungen. Die Geschäfte in den ersten beiden Monaten seien schlechter gelaufen als der Vorstand erwartet habe, schrieb die "Süddeutsche Zeitung" (Freitagausgabe). Erschwerend hinzu gekommen seien die hohen Aufwendungen für das mittlerweile vor dem Scheitern stehende Fusionsvorhaben mit der Londoner Börse. Die Kosten im Unternehmen sollten nun in "mindestens zweistelliger Millionenhöhe" gesenkt werden. Ein Sprecher der Deutschen Börse wollte den Bericht am Donnerstagabend nicht kommentieren.

die Schlagzeilen. Die Londoner wollen eine Auflage der EU-Kommission nicht erfüllen, womit nun das Nein der Brüsseler Wettbewerbshüter zu dem Zusammenschluss droht. Ohnehin hatte sich das Verhältnis zwischen Frankfurt und London abgekühlt angesichts der Schwierigkeiten, die der Brexit mit sich bringt.

@ dpa.de