Schaeffler, DE000SHA0159

FRANKFURT AM MAIN / HERZOGENAURACH - Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler will am Mittwoch (11.00 Uhr) seine endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2016 vorlegen und zugleich einen Ausblick auf 2017 geben.

08.03.2017 - 05:46:24

Autozulieferer Schaeffler legt Bilanz für 2016 vor. Wie das Unternehmen bereits im Januar angekündigt hatte, will es seinen Umsatz im laufenden Jahr um vier bis fünf Prozent auf bis zu 13,96 Milliarden Euro ausbauen.

Der Spezialist für Kugellager und Getriebeteile will sich künftig stärker als Zulieferer für Elektroautos profilieren. Erst im Dezember 2016 hatte Schaeffler zu diesem Zweck den Starnberger Elektromotorenhersteller Compact Dynamics erworben.

Im Jahr 2016 hatte das Unternehmen nach den im Januar veröffentlichten vorläufigen Geschäftszahlen seinen währungsbereinigten Umsatz um 3,4 Prozent auf 13,3 Milliarden Euro steigern können. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag mit 1,7 Milliarden Euro um 1,4 Prozent über dem Niveau von 2015. Haupttreiber war wie schon in der Vergangenheit die Autosparte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!