GENERAL ELECTRIC CO, US3696041033

DÜSSELDORF - Der Siemens-Konkurrent GE Healthcare will in Deutschland seinen Marktanteil ausbauen.

21.03.2017 - 08:39:24

Gesundheitssparte von General Electric will in Deutschland zulegen. "Künftig beschleunigen wir unsere Produktentwicklung noch weiter. In Deutschland und auf der ganzen Welt werden wir ein noch stärkeres Produktangebot machen können. Das wird Folgen für den deutschen Markt haben", sagte Spartenchef John Flannery dem Handelsblatt (Dienstag). Man habe "ausgesprochen ehrgeizige Ziele", auch für die anderen Geschäftsbereiche in Deutschland.

Die Siemens-Sparte Healthineers soll in diesem Jahr an die Börse gehen. Von einem Börsengang der eigenen Medizintechniksparte hält Flannery nichts: "Wir haben bei GE keine Pläne, etwas Ähnliches zu machen. Es wird keine Abspaltung der Medizintechnik geben."

Geplant seien weitere Investitionen. "Wir werden rund 500 Millionen Dollar in den nächsten drei Jahren in die Digitalisierung unseres Geschäfts investieren", sagte Flannery. Die Zahl der Softwarespezialisten werde erhöht, genauso wie die Zahl der Datenanalysten und -experten. Er könne sich Zukäufe von Datenanalysefirmen vorstellen, um konzerneigene Plattformen schneller auszubauen. Zudem arbeite die Gesundheitssparte an Partnerschaften in Europa. "Sie werden noch in diesem Jahr etwas von uns sehen", sagte der Manager. Die Gesundheitssparte des Mischkonzerns General Electric , erzielte im vergangenen Jahr mit 54 000 Mitarbeitern einen Umsatz von etwas über 18 Milliarden Dollar.

@ dpa.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!