APPLE INC, US0378331005

CUPERTINO / BERLIN - Apple untermauert seine Ambitionen bei virtueller und erweiterter Realität (VR und AR) mit dem Kauf einer deutschen Spezialfirma aus der Nähe von Berlin.

27.06.2017 - 11:06:25

Apple kauft deutschen Spezialisten für Blickverfolgung. Das Unternehmen SensoMotoric Instruments aus Teltow hat unter anderem eine Technik entwickelt, mit der man die Blickrichtung eines Menschen verfolgen kann. Dieses Verfahren kommt zum Beispiel in Brillen für virtuelle Realität zum Einsatz, wo die Augenbewegungen mit kleinen Kameras beobachtet werden.

Damit können zum einen Rechen-Ressourcen gespart werden, weil es reicht, die Inhalte in hoher Qualität nur in der Stelle anzuzeigen, auf die der Nutzer gerade blickt. Außerdem kann man damit auch Computer mit Augenbewegungen steuern und die Technologie kommt zum Beispiel in medizinischen Geräten zum Einsatz. SensoMotoric wirkte laut Medienberichten unter anderem an der Entwicklung der VR-Brille Vive von HTC und der Spieleplattform Valve mit.

Apple kommentierte erste Medienberichte über den Zukauf mit dem üblichen Satz, der als Bestätigung für Übernahmen gilt: "Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologieunternehmen, und wir äußern uns grundsätzlich nicht zu unseren Zielen oder Plänen." Der iPhone-Konzern ist besonders an der sogenannten erweiterten Realität (Augmented Reality) interessiert, bei der virtuelle Objekte in echte Umgebungen eingeblendet werden. Anfang des Monats stellte Apple die Software-Plattform ARKit vor, die App-Entwicklern helfen soll, solche Funktionen zu integrieren.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Neuer irischer Minister bleibt im Apple-Streit auf Konfrontationskurs. "Wir sind nicht der globale Steuereintreiber für alle anderen", sagte Donohoe im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstag). DUBLIN - Der neue irische Finanzminister Paschal Donohoe hat der Forderung der Europäischen Kommission, Steuern von 13 Milliarden Euro bei Apple einzufordern, eine klare Absage erteilt. (Wirtschaft, 16.08.2017 - 19:06) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Anleger bescheren Apple weiteres Rekordhoch NEW YORK - Die Aktien von Apple 1,12 Prozent höher bei 161,64 Dollar. (Boerse, 15.08.2017 - 21:16) weiterlesen...

AKTIEN-FLASH: Apple mit weiterem Rekordhoch an Dow-Spitze. Der Technologiekonzern ist damit an der Börse rund 837 Milliarden Dollar schwer und somit das wertvollste Unternehmen der Welt. NEW YORK - Die Aktien von Apple 1,36 Prozent höher bei 162,02 Dollar. (Boerse, 15.08.2017 - 19:35) weiterlesen...

Soundcloud-Chef Ljung räumt Chefposten - Neue Finanzierungsrunde. Neuer CEO von Soundcloud soll der ehemalige Chef des Videodienstes Vimeo, Kerry Trainor, werden, teilte Ljung in einem Blogeintrag mit. In der neuen Finanzierungsrunde fließt knapp 143 Millionen Euro in das angeschlagene Musikstreaming-Unternehmen. Ljung bleibt bei Soundcloud in der Position des Chairmans an Bord. BERLIN - Der Mitgründer des Berliner Musikdienstes Soundcloud, Alex Ljung, zieht sich von dem Chefposten des Chief Executive Officers zurück, um eine weitere Finanzierungsrunde für Soundcloud zu sichern. (Boerse, 11.08.2017 - 18:57) weiterlesen...

'Augmented Reality': Möbelhäuser setzen auf digitale Einkaufshelfer. "Augmented Reality"-Apps, mit denen Kunden über das Smartphone sehen können, wie Möbel zu Hause wirken, werden eine große Zukunft eingeräumt, sagt Martin Groß-Albenhausen vom Bundesverband E-Commerce und Versandhandel. DÜSSELDORF - Digitale Anwendungen als Unterstützung beim Einkaufen werden im deutschen Online-Möbelhandel nach Einschätzung von Firmen und Branchenexperten immer wichtiger. (Boerse, 11.08.2017 - 06:08) weiterlesen...