Deutschland, Branchen

Chefwechsel bei Lego - Vig Knudstorp rückt an Aufsichtsratsspitze

06.12.2016 - 13:52:24

Chefwechsel bei Lego - Vig Knudstorp rückt an Aufsichtsratsspitze. BILLUND - Der dänische Spielzeugriese Lego bekommt zum Jahresanfang einen neuen Chef. Geschäftsführer Bali Padda werde Jørgen Vig Knudstorp zum 1. Januar 2017 ersetzen, kündigte das Unternehmen am Dienstag in Billund an. Vig Knudstorp, der seit 2004 Lego-Chef war, werde die neue Unternehmenseinheit Lego Brand Group leiten, die die Marke schützen und weiterentwickeln soll. Außerdem soll er von Mai 2017 an dem Aufsichtsrat vorstehen.

"Meine Rolle verändert sich, aber auf eine Weise bin ich immer noch da", sagte Vig Knudstorp bei einer Pressekonferenz in Kopenhagen. Er hatte den Spielzeugbauer Anfang des neuen Jahrtausends aus einer tiefen Krise geholt und nach eigener Aussage mit der Besinnung auf die Grundidee des Unternehmens wieder zu einer attraktiven Marke gemacht.

Unter seiner Leitung hat Lego in den vergangenen Jahren immer neue Rekordgewinne eingefahren. 2015 verdiente der Bauklötzchenbauer 9,2 Milliarden Kronen (rund 1,2 Mrd Euro) und setzte 35,8 Milliarden Kronen um.

Der neue Lego-Chef Padda gehört dem Unternehmen seit 14 Jahren und dem Management seit 10 Jahren an. "Das ist eine große und aufregende Aufgabe, und ich freue mich auf die Herausforderung", sagte Padda einer Mitteilung des Unternehmens zufolge.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

CDU will strengere Regeln für Verkauf von Lebensversicherungen. "Wir loten gerade eine Regelung aus, wonach die Versicherten einem Verkauf ihrer Verträge zustimmen müssten", sagte die CDU-Finanzexpertin Anja Karliczek dem Nachrichtenmagazin "Spiegel". BERLIN - Die CDU will dem Verkauf von Lebensversicherungs-Beständen enge Grenzen setzen. (Boerse, 15.12.2017 - 18:32) weiterlesen...

Merkel und CSU lehnen SPD-Forderung nach Bürgerversicherung ab. "Ich glaube nicht, dass das Gesundheitssystem dadurch besser wird, dass wir das einigermaßen funktionierende System der privaten Krankenkassen mit den gesetzlichen Krankenkassen zusammenlegen und dann hoffen, dass dann alles besser wird. Das wird nicht klappen, so schön wie der Ausdruck auch ist", sagte die CDU-Chefin am Freitag auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg. NÜRNBERG - Kanzlerin Angela Merkel hat der SPD-Forderung nach Einführung einer sogenannten Bürgerversicherung eine klare Absage erteilt. (Wirtschaft, 15.12.2017 - 18:21) weiterlesen...

Bahn lässt ICE-Züge wegen Winterwetters langsamer fahren. Die maximale Geschwindigkeit werde vorsorglich auf 200 Kilometer pro Stunde reduziert, teilte ein Sprecher des Unternehmens am Freitagabend mit. Fahrgäste müssten sich darauf einstellen, dass sie auf wichtigen Strecken daher "10 bis 20 Minuten" länger unterwegs sind. Parallel arbeitet der Konzern weiter daran, die technischen Probleme auf der Neubaustrecke Berlin-München in den Griff zu bekommen. BERLIN - Wegen des erwarteten Schneewetters lässt die Bahn ihre ICE-Züge am Wochenende etwas langsamer fahren. (Boerse, 15.12.2017 - 18:20) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne mit Rückenwind aus New York. Vor allem in den Schlussminuten setzte sich der Leitindex mit Rückenwind der freundlichen US-Börsen moderat in die Gewinnzone ab. Letztlich gewann er 0,27 Prozent auf 13 103,56 Punkte. Die sonst gewohnten Schwankungen am sogenannten "Hexensabbat", bei dem Futures und Optionen am Terminmarkt auslaufen, blieben dieses Mal weitestgehend aus. FRANKFURT - Der Dax hat sich am Freitag nach zuletzt zwei Verlusttagen ein Stück weit erholt. (Boerse, 15.12.2017 - 18:18) weiterlesen...

transtec AG transtec AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. (Boerse, 15.12.2017 - 18:16) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 15.12.2017 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 15.12.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 15.12.2017 - 18:08) weiterlesen...