Kolummne, Deutschland

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag

13.11.2017 - 16:39:25

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

DAX rutscht erneut ins Minus

Unsicherheit über geplante Steuerreform in den USA

- Von Holger Scholze, Börse Stuttgart TV Nachrichtenredaktion -

Der DAX notiert aktuell bei 13.008 Punkten mit 0,9 Prozent im Minus. Kurz nach Handelseröffnung war das deutsche Börsenbarometer bis auf 13.163 Zähler geklettert. Doch dann ließ das Kaufinteresse nach. Im Gegenteil, neuer Abgabedruck baute sich auf.

Es herrscht eine gewisse Unsicherheit über die Steuerreformpläne von US-Präsident Donald Trump. Senat und Repräsentantenhaus hatten hierzu unterschiedliche Pläne vorgelegt.

Patrizia kündigt Übernahme an

Zu den Favoriten des Tages gehören die Aktien von Patrizia im SDAX. Sie kletterten um 5,3 Prozent auf 19,00 Euro.

Die Immobilienfirma hatte zuvor die Übernahme der Kapitalverwaltungsgesellschaft Triuva angekündigt und ihre Gesamtjahresziele erhöht. Patrizia peile nun einen operativen Gewinn von mehr als 75 statt bisher 60 bis 75 Millionen Euro an.

Drägerwerk enttäuscht

Die Titel von Drägerwerk, welche im TecDAX gelistet sind, fielen bisher im 12,2 Prozent auf 78,11 Euro. Das ist der größte Kurssturz seit zwei Jahren.

Die von der Medizintechnikfirma in Aussicht gestellte operative Gewinnmarge von jeweils vier bis sechs Prozent in den kommenden zwei Jahren scheint eine Reihe von Anlegern zu enttäuschen.

Börse Stuttgart TV

Bis auf 13.525 Punkte war der DAX in der Vorwoche geklettert. Damit hatte er seit Jahresanfang 2.000 Punkte gewonnen - ein atemberaubendes Tempo.

Über die Aussichten bei DAX, Öl, Gold sowie Siemens und Adidas informiert Finanzmarktanalyst Bastian Galuschka von GodmodeTrader bei Börse Stuttgart TV.

Abonnieren Sie Börse Stuttgart TV bei YouTube und profitieren Sie börsentäglich von Wirtschaftsnachrichten aus erster Hand!

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=14623

Euwax Sentiment Index

Der Euwax-Sentiment-Index lag am frühen Nachmittag im positiven Bereich. In dieser Phase setzte die Mehrheit der kurzfristig orientierten Derivateanleger mit Hebelprodukten auf steigende Kurse des DAX.

Trends im Handel

An der Euwax waren heute vor allem Knock-out-Calls auf E.on gesucht.

Außerdem setzen Anleger mit Knock-out-Calls auf steigende Kurse des NIKKEI-225-Index.

Darüber hinaus waren Call-Optionsscheine auf Alibaba gefragt.

Der Mischkonzern General Electric (GE) hat Restrukturierungspläne vorgelegt und dabei die Gewinnprognose für das kommende Jahr gesenkt. Daraufhin gab der Aktienkurs zunächst um 1,5 Prozent nach. Einige Investoren stiegen nun antizyklisch in Call-Optionsscheine ein.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!