Kolummne, Deutschland

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag

12.06.2017 - 17:20:25

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Gewinnmitnahmen beim Dax

Apple Aktie reißt Techwerte nach unten

- von Andreas Groß / Börse Stuttgart TV News Redaktion -

Nach der Kursrally durch die Wahl in England sichern viele Anleger am Montag erst einmal Gewinne. Der Dax startet bei 12.760 Punkten und fällt sogar unter 12.700 Punkte. In New York hatte die Apple Aktie einen Ausverkauf der Techwerte eingeläutet.

Marktbericht

Der Sieg des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bei der ersten Runde der Parlamentswahlen wird nach Einschätzung von Börsianern aber auch für Erleichterung bei Investoren sorgen - mit positiven Folgen für den Aktienmarkt?, sagte Chef-Anlagestratege Ulrich Stephan von der Deutschen Bank.

Technologiewerte stehen im Fokus, nachdem es in den USA und Asien einen Ausverkauf bei Tech-Titeln gegeben hat. Die US-Technologiebörse Nasdaq rutschte um 1,8 Prozent ab.

Apples iPhone zu langsam

Die Apple-Aktie war am Freitag in New York um fast vier Prozent gefallen. Hintergrund war ein Bericht, wonach der kalifornische Konzern mit seinem neuen iPhone im Vergleich zu Rivalen technisch ins Hintertreffen geraten könnte. Vielen Fachleuten ist das neue Modell zu langsam. Investoren an der Wall Street haben sich am Freitag auf breiter Front von Technologieaktien getrennt.

Ähnliches Bild auch hierzulande: SAP, Infineon und Dialog Semiconductor folgen Apple auf dem Weg nach unten.

Neumann zurück zu VW?

Karl-Thomas Neumann wäre im Falle seines Abgangs als OPEL-Chef einem Insider zufolge bei seinem früheren Arbeitgeber VW willkommen. Hochrangige Entscheidungsträger bei dem Wolfsburger Konzern könnten sich Neumann beispielsweise als Nachfolger des angeschlagenen AUDI-Chefs Stadler gut vorstellen, sagte eine mit den Überlegungen vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters. Nach Informationen der ?FAS? legt Neumann seinen Posten als Opel-Chef nieder.

Restaurantbetreiber in Tokio nach Pandababy-Geburt gefragt

Die Geburt eines Pandababys im Tokioter Zoo hat den Aktien örtlicher Restaurantbetreiber am Montag zu kräftigen Gewinnen verholfen. Börsianern zufolge spekulierten Anleger darauf, dass das Neugeborene nicht nur dem Zoo, sondern auch den Gastronomen in der unmittelbaren Umgebung zusätzliche Besucher beschert. Die Papiere der Restaurant-Kette Totenko z.B. stiegen um bis zu 38 Prozent auf ein Zehn-Jahres-Hoch von 290 Yen. Die elfjährige Pandadame Shin Shin brachte in der Nacht Nachwuchs zur Welt. Das Geschlecht des Neugeborenen ist noch unklar.

Börse Stuttgart TV

Die Markerwartungen an Mario Draghi waren eigentlich klar definiert. Bereits im Vorfeld wurde darüber spekuliert, dass die EZB ihre Wachstumsprognosen für das laufende Jahr anheben würde, was sie schlussendlich auch getan hat - wenngleich nur leicht. Doch reichte das auch schon aus, um Mario Draghi ein paar Hinweise in Richtung Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik zu entlocken? Norbert Paul bei Börse Stuttgart TV.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=14181

Euwax Sentiment Index

Der Euwax Sentiment Index zeigt heute leicht nach oben. Das Stimmungsbarometer liegt am Nachmittag gut 20 Punkte im Plus. Drei von vier Anleger gehen also davon aus, dass der Dax fester tendieren wird als zurzeit. Puts werden verkauft, gesucht sind Calls

Trends im Handel

Der Ausverkauf der Apple Aktie hat den gesamten Tech-Sektor in Mitleidenschaft gezogen. Im Dax verlieren SAP deutliche 3,6 Prozent. Derivate-Anleger in Stuttgart sehen hier offensichtlich eine gute Möglichkeit zum Einstieg. Calls auf SAP werden verstärkt gekauft.

Auch Calls auf den französischen Baukonzern Vinci werden überwiegend gekauft. Nach Aussagen von Händlern liegt das an der Empfehlung eines Börsenbriefs.

Nach einigen Tagen ?Ruhe? greifen Anleger heute wieder verstärkt zu bei Calls auf den dänischen Medizinkonzern Novo-Nordisk

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Original-Research: Francotyp-Postalia Holding AG : Kaufen ^ (Boerse, 25.09.2017 - 17:53) weiterlesen...

alstria office REIT-AG: alstria vermietet 4.700 qm in Köln. alstria office REIT-AG: alstria vermietet 4.700 qm in Köln alstria office REIT-AG: alstria vermietet 4.700 qm in Köln (Boerse, 25.09.2017 - 17:42) weiterlesen...

Newron lanciert Privatplatzierung neuer Aktien. Newron lanciert Privatplatzierung neuer Aktien Newron lanciert Privatplatzierung neuer Aktien (Boerse, 25.09.2017 - 17:35) weiterlesen...

Baader Investment Conference hat erneuten Rekordzuspruch und ist führende Branchenplattform im deutschsprachigen Raum. Baader Investment Conference hat erneuten Rekordzuspruch und ist führende Branchenplattform im deutschsprachigen Raum Baader Investment Conference hat erneuten Rekordzuspruch und ist führende Branchenplattform im deutschsprachigen Raum (Boerse, 25.09.2017 - 17:02) weiterlesen...

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag (Boerse, 25.09.2017 - 15:14) weiterlesen...

Ahlers AG: Bestätigung der Jahresprognose 2016/17: weitgehend stabile Umsätze und leicht steigendes Ergebnis erwartet. Umsatzminus im dritten Quartal durch Verlagerung von Fest- zu Konsig. Umsatzminus im dritten Quartal durch Verlagerung von Fest- zu Konsignationsgeschäft und spätere Auslieferung der Herbst-/Winter-Ware. Ahlers AG: Bestätigung der Jahresprognose 2016/17: weitgehend stabile Umsätze und leicht steigendes Ergebnis erwartet. (Boerse, 25.09.2017 - 14:55) weiterlesen...