Kolummne, Deutschland

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag

06.12.2016 - 15:04:24

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Deutsche Industrie mit starkem Auftragszuwachs

Freundliche Vorgaben am Nikolaus Tag

Börse Stuttgart TV Programmtipp:

Anleihen Spezial: Italiens Bonds nach dem Referendum

Der deutsche Aktienmarkt trat zunächst auf der Stelle, nachdem am Montag die Anleger das Nein der Italiener zu den geplanten Verfassungsreformen ignoriert hatten. Anleger setzen wohl auf eine Übergangsregierung in Italien und weitere lockere Geldpolitik. Aus diesem Grund sind Finanztitel heute gesucht. Auch Infineon sind gesucht, das liegt an einer Kaufempfehlung der Citigroup.

Auf der anderen Seite stellt der wiedererstarkte Euro eine Belastung dar für den Markt.

Trotzdem dreht der Markt leicht ins Plus, nachdem die Versorgeraktien nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts kräftig zulegen (s.u.)

Im Fokus stehen heute US Konjunkturdaten, wie die Produktivität, die Handelsbilanz und der Auftragseingang.

Die Deutsche Industrie gewinnt an Schwung: Der Auftragseingang steigt überraschend deutlich um knapp fünf Prozent.

Die Vorgaben aus den USA sind rekordverdächtig. Der Dow Jones schloss mit 19.216 Punkten so hoch wie noch nie. Der Nikkei in Tokio liegt leicht im Plus.

Versorger im Fokus

Die Versorger stehen heute im Fokus: Nur wenige Monate nach ihrem Börsengang ziehen die Töchter Innogy und Uniper in den Mdax ein. Sie ersetzen dort Rhön-Klinikum und DMG Mori.

Zum anderen fällt das Bundesverfassungsgericht das Urteil über die milliardenschweren Klagen der Atomkraftbetreiber gegen den beschleunigten Atomausstieg. Der Tenor: Den Unternehmen steht eine ?angemessene? Entschädigung zu. RWE und E.on haussieren mit vier Prozent.

Autobauer wollen US Behörden bremsen

Volkswagen, Daimler, BMW und andere führende Autobauer wollen eine Verschärfung der US-Spritverbrauchsvorgaben vor dem Regierungswechsel im nächsten Monat verhindern.

Die Automobilhersteller-Allianz, ein Verbund zwölf großer Autobauer in den USA, forderte den Kongress am Montag auf, die Umweltbehörde EPA in dieser Frage zu bremsen.

Der Verband setzt auf Donald Trump, der angekündigt hat, die Umweltvorschriften zu lockern.

Daimler nicht zu bremsen

Daimler hat in den ersten elf Monaten 2016 bereits mehr Autos verkauft als im gesamten vorigen Jahr. Von Januar bis November stieg der Absatz von Mercedes-Benz dank neuer Modelle um fast zwölf Prozent auf 1,893 Millionen Fahrzeuge. ?Damit wird 2016 ein neues Rekordjahr für Mercedes-Benz werden?, erklärte Vertriebsvorstand Ola Källenius. Besonders stark gewachsen sind China und Europa. Schwach dagegen der Markt in den USA.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=13636

Euwax Sentiment Index

Der Euwax Sentiment Index, das Stimmungsbarometer der Börse Stuttgart starten mit plus 50 Punkten und dreht im Lauf des Vormittagshandels in Minus. Am frühen Nachmittag ist das Verhältnis von Bullen und Bären ausgeglichen.

Trends im Handel

Derivate Anleger an der Börse Stuttgart schichten heute bei den US Bonds um: Calls auf 10 Jährige Bonds werden verkauft. Dagegen werden Calls auf 30 Jährige US Bond gekauft.

Infineon Aktien klettern heute nach einer Kaufempfehlung knapp drei Prozent. Derivate Anleger nehmen sogleich Gewinne mit und trennen sich von ihren Calls.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

GNW-News: Novartis gibt Rücktritt des Onkologie-Chefs bekannt Novartis gibt Rücktritt des Onkologie-Chefs bekannt (Boerse, 15.12.2017 - 07:02) weiterlesen...

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag (Boerse, 14.12.2017 - 17:26) weiterlesen...

GNW-News: Bombardier Transportation :Bombardier erhält Zuschlag für Betrieb und Wartung eines automatischen Personentransportsystems am Denver International Airport Bombardier Transportation :Bombardier erhält Zuschlag für Betrieb und Wartung eines automatischen Personentransportsystems am Denver International Airport (Boerse, 14.12.2017 - 16:57) weiterlesen...

Börse Frankfurt-News: Angekommen in der Zukunft mit Robotik. Anbieter und ihre Zulieferer profitieren. FRANKFURT (DEUTSCHE-BOERSE AG) - Der Industrieroboter-Branche winken in den kommenden Jahren mit zunehmend lernfähigen Produkten zweistellige Zuwachsraten. (Boerse, 14.12.2017 - 15:49) weiterlesen...

Drillisch AG: Vorstandsvertrag mit Herrn Driesen vorzeitig verlängert. Drillisch AG: Vorstandsvertrag mit Herrn Driesen vorzeitig verlängert Drillisch AG: Vorstandsvertrag mit Herrn Driesen vorzeitig verlängert (Boerse, 14.12.2017 - 14:14) weiterlesen...

Die CytoTools AG stärkt im Rahmen von Kapitalerhöhungen ihre sehr aussichtsreich positionierten Töchter und erhöht ihre Anteile. Die CytoTools AG stärkt im Rahmen von Kapitalerhöhungen ihre sehr aussichtsreich positionierten Töchter und erhöht ihre Anteile Die CytoTools AG stärkt im Rahmen von Kapitalerhöhungen ihre sehr aussichtsreich positionierten Töchter und erhöht ihre Anteile (Boerse, 14.12.2017 - 13:03) weiterlesen...