Internet, Software

BERLIN - Twitter hat am Freitagnachmittag mit Störungen zu kämpfen gehabt.

19.05.2017 - 16:32:25

Ausfall bei Twitter - Nutzer in Deutschland und Japan betroffen. "Einige Nutzer haben aktuell Probleme, Twitter zu erreichen oder Tweets abzusetzen", twitterte der Kurznachrichtendienst. Laut dem Störungsportal downdetector.com waren vor allem Nutzer in Japan, aber auch in Westeuropa, in Brasilien und an der Ostküste der USA betroffen.

Beim Aufrufen der Seite erschien, etwa bei Nutzern in Deutschland, der Hinweis: "Es ist ein technischer Fehler aufgetreten". Man werde sich darum kümmern und hoffe, dass alles bald wieder normal läuft, schrieb Twitter. Wenig später war die Seite wieder abrufbar.

@ dpa.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!

Weitere Meldungen

Huawei stellt neue 'Matebooks' vor. Der chinesische Elektronikhersteller stellte am Dienstag in Berlin mit dem "Matebook E" ein neues sogenanntes Convertible vor, das sich als Tablet, aber auch als Notebook nutzen lässt. Das 12 Zoll große Display lässt sich über drei Pins an die Tastatur einstecken, deren Deckel auch als Ständer fungiert. Das erste Modell dieser Art hatte das Unternehmen vor rund 15 Monaten auf der Mobilmesse Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. BERLIN - Huawei will sich mit zwei neuen Modellen aus seiner "Matebook"-Serie fest im Markt der mobilen Windows-Rechner etablieren. (Boerse, 23.05.2017 - 14:34) weiterlesen...

Microsoft kündigt neues 'Surface Pro' an. Das Tablet, das sich mit Hilfe einer Tastatur auch als Notebook-Ersatz nutzen lässt, sei von innen heraus neu gestaltet wurden. Es soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden die Batterieleistung seines Vorgängers um 50 Prozent toppen. SHANGHAI - Microsoft legt im Markt der wandlungsfähigen Tablets nach und hat am Dienstag in Shanghai mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version vorgestellt. (Boerse, 23.05.2017 - 14:19) weiterlesen...

Unterhaltungselektronik mit kräftigem Umsatzplus. Bei TV-Geräten verzeichneten die Hersteller laut Angaben des Branchenverbands gfu vom Dienstag ein Plus von 10 Prozent. Satellitensysteme und Antennen sowie Settop-Boxen legten im Umfeld der Umstellung auf das neue digitale Antennenfernsehen DVB-T2 um satte 227,7 Prozent auf 219 Millionen Euro zu. Bei privat genutzter IT verzeichnete die Branche dagegen einen Rückgang um 10,6 Prozent, wie aus dem neuen Hemix-Index hervorgeht. FRANKFURT/NÜRNBERG/KÖLN - Der Umsatz mit Verbraucherelektronik hat vor allem mit einem kräftigen Plus bei TV-Geräten und Settop-Boxen im ersten Quartal um 3,1 Prozent auf 7,3 Milliarden Euro zugelegt. (Boerse, 23.05.2017 - 13:41) weiterlesen...

Deutsches Internet-Institut geht nach Berlin. Die Einrichtung werde in der Hauptstadt von einem Konsortium aus fünf Hochschulen und zwei außeruniversitären Forschungseinrichtungen aus Berlin und Brandenburg gegründet, teilte Bundesforschungsministerin Johanna Wanka am Dienstag mit. BERLIN - Berlin bekommt den Zuschlag für das Deutsche Internet-Institut. (Wirtschaft, 23.05.2017 - 13:03) weiterlesen...

ProSiebenSat.1 sichert sich Serien und Filme von Fox. Damit werden Hollywood-Kassenschlager und Serien des US-Studios auch künftig bei dem Sender zu sehen sein. Die Ausstrahlungsrechte gelten für die Free-TV-Sender von ProSiebenSat.1 in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz, wie der Sender am Dienstag mitteilte. MÜNCHEN - ProSiebenSat1 hat den Lizenzvertrag mit der US-amerikanischen Filmproduktionsgesellschaft Twentieth Century Fox verlängert. (Boerse, 23.05.2017 - 13:02) weiterlesen...

Apple und Nokia beenden Patentstreit. Nokia werde eine Vorab-Zahlung und regelmäßig weitere Beträge während der Laufzeit des Vertrags erhalten, teilten die Unternehmen am Dienstag mit. Weitere finanzielle Details wurden nicht bekannt. ESPOO/CUPERTINO - Nokia und Apple haben ihren Patentstreit beigelegt und ein mehrjähriges Lizenzabkommen unterzeichnet. (Boerse, 23.05.2017 - 10:08) weiterlesen...