Internet, Software

BERLIN - Smartphones haben sich in den vergangenen Jahren in Deutschland auch schnell im Alltag der Menschen im Alter über 60 Jahren ausgebreitet.

14.11.2016 - 08:35:25

Studie: Fast jeder Vierte über 60 hat ein Smartphone. Der Anteil der Besitzer von Computer-Handys stieg in vier Jahren von 4 auf 24 Prozent, wie eine Studie des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet ergab. Sie griffen vor allem zu Messaging-Diensten.

Insgesamt nutzen demnach 52 Prozent der über 60-Jährigen das Internet und 44 Prozent halten es für die beste Erfindung, die es je gab. Täglich online ist gut jeder Fünfte (22 Prozent).

Dabei spielt neben dem Alter auch eine zentrale Rolle, ob die Menschen noch berufstätig sind. Bei den Erwerbstätigen im Alter über 60 sind nur neun Prozent nicht im Internet, 83 Prozent der Offliner sind über 70 Jahre alt.

Das Deutsche Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) befragte für die Studie vor dem zehnten Nationalen IT-Gipfel an diesem Mittwoch repräsentativ 1091 Menschen. Das ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die von der Deutschen Post AG gegründet wurde.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kostenloses WLAN - Sachsen-Anhalt startet Förderprogramm für den Ausbau. Künftig können Kommunen, Tourismusverbände oder Museen, aber auch Freifunkinitiativen Finanzspritzen beantragen, um an öffentlichen Plätzen den mobilen Internetzugang anzubieten. Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Wünsch will Details zur Förderung am Donnerstag (12.00 Uhr) in Magdeburg vorstellen. Geplant war ursprünglich, die Landesförderung bereits im April zu starten. MAGDEBURG - Sachsen-Anhalt will den Ausbau von kostenlosen WLAN-Netzen in den Städten und Gemeinden unterstützen. (Boerse, 20.09.2017 - 18:34) weiterlesen...

Deutsche Dating-App Lovoo für 70 Millionen Dollar gekauft. Die Amerikaner betreiben bereits mehrere konkurrierende Plattformen wie Hi5 oder MeetMe. Mit rund fünf Millionen aktiven Nutzern im Monat werde Lovoo aber die populärste Marke sein, erklärte The Meet Group am Mittwoch. Lovoo hat demnach 97 fest angestellte Mitarbeiter in Dresden und Berlin. DRESDEN/NEW HOPE - Die deutsche Flirt-App Lovoo wird für 70 Millionen Dollar (rund 58 Mio Euro) vom US-Konzern The Meet Group übernommen. (Boerse, 20.09.2017 - 17:32) weiterlesen...

WDH/AKTIEN IM FOKUS: Apple fallen und belasten Dialog Semiconductor (Wiederholung aus technischen Gründen) (Boerse, 20.09.2017 - 17:30) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Apple fallen und belasten Dialog Semiconductor. Die Papiere verloren zuletzt 2,39 Prozent und waren damit der größte Verlierer in einem quasi unbewegten Dow Jones Industrial. Börsianer verwiesen zur Begründung für die Kursschwäche auf einen Kommentar von Rosenblatt Securities, welcher schleppende Vorbestellungen für das neue iPhone 8 thematisiere. Diese blieben deutlich hinter denen der Vorläufermodelle iPhone 7 und 6 zurück, heiße es in den Anmerkungen des Analysten. FRANKFURT - Aktien von Apple sind am Mittwoch an der Wall Street unter Druck geraten. (Boerse, 20.09.2017 - 17:28) weiterlesen...

Bundesagrarminister Schmidt dringt auf weiteren Internet-Ausbau auf dem Land. Dabei dürfe es keine "Rosinenpickerei" nach Regionen geben, sagte der CSU-Politiker am Mittwoch in Berlin. Dies bilde die Grundlage für die Attraktivität ländlicher Räume und etwa auch den Einsatz digitaler Technologien in der Landwirtschaft. Insgesamt sei für eine stärkere Unterstützung mehr Geld nötig, es könne aber nicht um eine "Fördergießkanne" gehen. In der künftigen Regierung solle sein Ministerium ausdrücklich für ländliche Räume zuständig sein. BERLIN - Bundesagrarminister Christian Schmidt hat für die neue Wahlperiode einen weiteren Ausbau des schnellen Internets auf dem Land angemahnt. (Wirtschaft, 20.09.2017 - 12:48) weiterlesen...

Kreise: Konsortium um Bain bekommt Toshibas Speicherchip-Sparte TOKIO - Das unter anderem von Apple " am Mittwoch. (Boerse, 20.09.2017 - 12:33) weiterlesen...