DEUTSCHE POST AG, DE0005552004

BERLIN - Drei Wochen nach dem Dieselgipfel beginnt am Donnerstag (10.30 Uhr) die erste von vier Expertengruppen mit der Arbeit.

24.08.2017 - 05:46:25

Erste Diesel-Expertengruppe nimmt die Arbeit auf. Unter Leitung des Bundesumweltministeriums und Hamburgs berät sie zum Thema "Umstieg öffentlicher Fahrzeugflotten auf emissionsarme Mobilität" - es geht also zum Beispiel um Busse, Taxis und Autos für Carsharing, die möglichst abgasfrei fahren sollen. Die Gruppe prüft, welche wirtschaftlichen und ordnungsrechtlichen Instrumente geeignet sein könnten und was zum Beispiel Förderprogramme kosten würden. Vier Treffen sind geplant, Ergebnisse sollen Mitte bis Ende Oktober vorliegen.

Mit dabei sind unter anderem Vertreter mehrerer Bundesministerien, Länder und Kommunen sowie der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband, die Deutsche Post DHL, der Zentralverband des deutschen Handwerks und der ökologisch ausgerichtete Verkehrsclub Deutschland. Drei weitere Expertengruppen sollen nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums in den nächsten zwei Wochen die Arbeit aufnehmen. Eine von ihnen soll auch prüfen, inwiefern die von Umweltschützern und Teilen der Bundesregierung geforderten Nachrüstungen am Motor von Dieselfahrzeugen umsetzbar wären.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

DHL-Erpresser: Soko-Ermittler suchen weiter Absender von Paketbomben. Es werde weiter allen Spuren nachgegangen, sagte ein Sprecher des Brandenburger Polizeipräsidiums am Freitag. Weitere Informationen wollte er unter Hinweis auf die laufenden Ermittlungen nicht geben. "Wir setzen alle Hebel in Bewegung, um ihn dingfest zu machen." Mehr als 185 Hinweise seien bislang eingegangen. POTSDAM - Zwei Wochen nach dem Fund einer Paketbombe in Potsdam suchen die 50 Ermittler der Soko "Quer" weiter mit Hochdruck nach dem Erpresser des Paketzustellers DHL. (Boerse, 15.12.2017 - 14:01) weiterlesen...

Daimler Trucks liefert erste Elektro-Lkw 'Fuso eCanter' aus. Künftig werden die Logistik-Unternehmen Dachser, Schenker, Rhenus sowie DHL die "Fuso eCanter" vor allem im innerstädtischen Transport einsetzen. Auf der letzten Meile und im urbanen Umfeld sei der eCanter als nachhaltige Alternative gedacht, teilte der Stuttgarter Konzern bei der Schlüsselübergabe in Berlin mit. In die Großserienproduktion will Daimler Trucks 2019 einsteigen. BERLIN - Daimler hat seine ersten elektrischen Leicht-Lkws aus Serienproduktion am Donnerstag offiziell den ersten Kunden in Europa übergeben. (Boerse, 14.12.2017 - 16:25) weiterlesen...

Handel: Paketdienste müssen rechtzeitig zu Weihnachten liefern. "Der Anstieg des Paketvolumens war nicht zuletzt durch die Wachstumsprognosen im Online-Handel vorhersehbar und daher auch für die Dienstleister planbar", sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland, Stephan Genth, am Mittwoch laut Mitteilung. "Jetzt muss sichergestellt werden, dass die Verträge mit den Händlern eingehalten werden", forderte Genth und verwies auf Berichte über mögliche Engpässe. Termintreue Lieferungen seien in der Weihnachtszeit besonders wichtig. BERLIN - Der Handel macht den Paketdiensten Druck, alle Weihnachtspakte trotz wachsender Mengen rechtzeitig bei den Kunden abzuliefern. (Boerse, 13.12.2017 - 14:49) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Bei Deutsche Post winkt nach Analystenlob ein Rekordhoch. Die Papiere des Logistikkonzerns gewannen auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss 1,09 Prozent auf 40,85 Euro. Auf Xetra würde das ein neues Rekordhoch bedeuten. Die bisherige Bestmarke von Anfang Dezember liegt bei 40,81 Euro. FRANKFURT - Positive Analystenkommentare haben den Aktien der Deutschen Post am Montagmorgen Rückenwind verliehen. (Boerse, 11.12.2017 - 08:55) weiterlesen...