Wirecard, DE0007472060

ASCHHEIM / MÜNCHEN - Der Trend zum Einkaufen im Internet lässt die Gewinne des Zahlungsabwicklers Wirecard weiter sprudeln.

15.11.2017 - 07:47:25

Wirecard-Gewinne sprudeln dank Online-Shopping-Boom. Im dritten Quartal stand unter dem Strich ein Gewinnanstieg von fast 30 Prozent auf 64,0 Millionen Euro, wie das TecDax -Schwergewicht am Mittwoch in Aschheim bei München mitteilte. "Wir profitieren stark von einem sich beschleunigenden Trend zur Digitalisierung in allen Branchen und Vertriebskanälen", sagte Vorstandschef Markus Braun.

Wirecard hatte bereits vor rund drei Wochen Eckdaten zum abgelaufenen Quartal vorgelegt und dabei erneut den Ausblick für das operative Ergebnis angehoben. Das brummende Geschäft mit der Abwicklung von Zahlungen im Internet sorgte zusammen mit Zukäufen für ein Umsatzplus von knapp 52 Prozent auf 405,9 Millionen Euro. Das Ebitda kletterte um 35 Prozent auf 110,1 Millionen Euro. Im laufenden Jahr will das Fintech-Unternehmen hier 398 bis 415 Millionen Euro erzielen, das wäre ein Plus von bis zu 35 Prozent.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Wirecard nehmen nach Analystenlob Kurs auf Rekordhoch. Nachdem einige Investoren am Vortag infolge der Geschäftszahlen für das dritte Quartal erst einmal Kasse gemacht hatten, griffen viele Anleger am Donnerstag nach lobenden Analystenkommentaren wieder zu. Die Papiere zählten am Vormittag mit einem Plus von 3,39 Prozent auf 84,37 Euro zu den Favoriten im Technologiewerte-Index TecDax . Damit näherten sie sich wieder ihrer Bestmarke von 86,81 Euro von Anfang November. FRANKFURT - Der Bezahldienstleister Wirecard überzeugt die Anleger weiter mit gut laufenden Geschäften. (Boerse, 16.11.2017 - 11:50) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Wirecard auf 98 Euro - 'Conv. Buy List'. Die Kennziffern des Zahlungsabwicklers hätten seine positive Einschätzung der Aktie bestätigt, schrieb Analyst Mohammed Moawalla in einer Studie vom Donnerstag. Das Unternehmen profitiere vom Trend der Online-Bezahlung. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Wirecard nach Zahlen zum dritten Quartal von 95 auf 98 Euro angehoben und die Aktie auf der "Conviction Buy List" belassen. (Boerse, 16.11.2017 - 09:27) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Wirecard steigen bei L&S nach Kaufempfehlungen. Tammy Qiu von der Privatbank Berenberg nahm die Bewertung der Papiere des Zahlungsabwicklers mit "Buy" und einem Kursziel von 98 Euro wieder auf. Sie lobte die Innovationskraft der Firma und traut ihr weiter ein starkes Wachstum zu. FRANKFURT - Wirecard -Aktien haben am Donnerstagmorgen beim Broker Lang & Schwarz (L&S) mit einem Plus von 1,91 Prozent auf 83,155 Euro von positiven Analystenkommentaren profitiert. (Boerse, 16.11.2017 - 08:09) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg nimmt Wirecard mit 'Buy' wieder auf - Ziel 98 Euro HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat Wirecard mit "Buy" und einem Kursziel von 98 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. (Boerse, 16.11.2017 - 07:47) weiterlesen...

Wirecard-Gewinne sprudeln dank Online-Shopping. Das TecDax -Schwergewicht, das Händlern im Internet und im Laden die Abwicklung von Zahlungen über verschiedene Wege anbietet, konnte auch im dritten Quartal weiter deutlich zulegen. Der Gewinn kletterte um fast 30 Prozent auf 64 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Aschheim bei München mitteilte. ASCHHEIM/MÜNCHEN - Der Trend zum Einkaufen im Internet sorgt beim Bezahldienstleister Wirecard weiter für kräftig sprudelnde Gewinne. (Boerse, 15.11.2017 - 11:23) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Gewinnmitnahmen belasten Wirecard nach Zahlen. Die Aktien fielen am Vormittag um 3,14 Prozent auf 81,10 Euro. Für den bisherigen Jahresverlauf steht dennoch weiterhin ein Plus von fast 100 Prozent zu Buche. FRANKFURT - Wirecard -Aktionäre haben am Mittwoch nach der Vorlage endgültiger Quartalszahlen des Zahlungsabwicklers in einem schwachen Gesamtmarkt Kasse gemacht. (Boerse, 15.11.2017 - 11:23) weiterlesen...