ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Dienstag mit moderaten Kursgewinnen beendet.

21.02.2017 - 18:03:24

Aktien Wien Schluss: ATX geht im Plus aus dem Handel. Der ATX stieg um 0,34 Prozent auf 2815,22 Punkte. Unterstützung kam von steigenden Ölpreisen sowie von erfreulichen Konjunkturdaten aus Europa. Die Geschäfte der Unternehmen in der Eurozone laufen im Februar durch den Aufschwung in Deutschland und Frankreich so gut wie seit knapp sechs Jahren nicht mehr. Der Einkaufsmanagerindex für die Privatwirtschaft - Industrie und Dienstleister zusammen - kletterte um 1,6 auf 56,0 Punkte, teilte das Institut IHS Markit mit.

Auch an den US-Börsen startete die verkürzte Handelswoche freundlich. Am Montag war die Wall Street feiertagsbedingt geschlossen geblieben.

In Wien blieben neue Nachrichten dünn gesät. Erneut waren FACC ganz oben auf der Kurstafel zu finden, die Aktien gewannen bis Handelsschluss weitere 2,03 Prozent auf 6,77 Euro. Bereits am Montag waren die Papiere des Luftfahrtszulieferers um über drei Prozent fester aus dem Handel gegangen.

Im Zuge festerer Ölpreise waren auch OMV mit plus 0,99 Prozent auf 35,61 Euro gesucht. Mit einem Tageshoch von 35,78 Euro kletterten die Papiere des Öl- und Gaskonzerns auf den höchsten Stand seit Januar 2014. Zuletzt zeigte sich Brent knapp unter 57 Dollar und damit um rund 1,4 Prozent im Plus. Die Papiere des Branchenkollegen Schoeller-Bleckmann stiegen um 0,73 Prozent auf 70,50 Euro.

Wienerberger-Papiere erhöhten sich um 0,11 Prozent auf 18,55 Euro. Der Ziegelhersteller wird am Mittwoch seine Zahlen für das abgelaufene Jahr 2016 vorlegen. Von der österreichischen Nachrichtenagentur APA befragte Analysten erwarten für die Ergebnisse einen Gewinnsprung von rund 50 Prozent.

Ebenfalls auf der Agenda stehen am Mittwoch die Zahlen zum dritten Quartal des Mautsystemanbieters Kapsch TrafficCom. Für die Zahlen prognostizieren die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) und der Erste Group eine Verdoppelung des Gewinns. Die Kapsch-Papiere schlossen um 0,61 Prozent leichter bei 39,70 Euro.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Börsenbarometer ATX schließt freundlich. Der ATX stieg 24,77 Punkte oder 0,77 Prozent auf 3.241,10 Einheiten. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch mit freundlicher Tendenz geschlossen. (Boerse, 16.08.2017 - 18:01) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Starker Wochenbeginn - ATX komfortabel im Plus. Der ATX stieg 53,86 Punkte oder 1,70 Prozent auf 3216,33 Puntken. Auch das europäische Umfeld startete einheitlich mit Zugewinnen in die neue Handelswoche. Marktbeobachter berichteten von einer Erholung nach den jüngsten Abschlägen und verwiesen auf eine mögliche Entspannung im Nordkorea-Konflikt. Zumindest gab es über das Wochenende keine neuen Nachrichten im verbalen Säbelrasseln zwischen Nordkorea und den USA, hieß es von Analystenseite. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit klaren Kursgewinnen geschlossen. (Boerse, 14.08.2017 - 18:03) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX geht schwächer ins Wochenende. Der ATX fiel 35,99 Punkte oder 1,13 Prozent auf 3162,47 Einheiten. Europaweit lastete der sich weiter verschärfende Konflikt zwischen Nordkorea und den USA auf dem Sentiment, nachdem US-Präsident Donald Trump neuerliche Drohungen ausgesprochen und seine "Feuer-und-Zorn"-Rede verteidigt hatte. WIEN - Die Wiener Börse hat sich am Freitag mit Kursverlusten ins Wochenende verabschiedet. (Boerse, 11.08.2017 - 18:22) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: OMV und Post nach Zahlen schwach. Der ATX Bank International (RBI), der Post sowie der Polytec. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag klar im Minus geschlossen. (Boerse, 10.08.2017 - 18:18) weiterlesen...