ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch leicht im Plus geschlossen.

18.01.2017 - 18:10:25

Aktien Wien Schluss: ATX legt etwas zu - Anleger halten sich zurück. Der ATX stieg um 0,14 Prozent auf 2659,29 Punkte. Das europäische Börsenumfeld zeigte sich zur Wochenmitte ebenfalls eher verhalten. "Den ganzen Handelstag über war die Zurückhaltung der Investoren spürbar", kommentierte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Mit der Amtseinführung von Donald Trump und der Zinssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) stünden in dieser Woche noch zwei Ereignisse am Programm, die für Kursschwankungen sorgen könnten.

konnten zwischenzeitliche Kursgewinne nicht halten und beendeten den Handelstag um 0,35 Prozent tiefer bei 24,54 Euro. Die am Vortag veröffentlichten Passagierzahlen nannte die Citigroup "besser als erwartet". Auch die angekündigte Dividendenerhöhung habe in ihrem Ausmaß die Erwartungen etwas übertroffen.

Durchwachsen verlief der Handelstag für die Bankwerte im ATX: Erste Group verloren 0,26 Prozent auf 28,40 Euro, und Raiffeisen Bank International (RBI) schlossen unverändert bei 19,39 Euro. Die RBI werde ihre polnische Tochter "sehr wahrscheinlich" behalten, hatte Konzernchef Karl Sevelda am Vorabend gesagt. Verkaufsverhandlungen mit der ebenfalls polnischen Alior Bank waren Ende vergangenen Jahres gescheitert.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!