ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Freitag mit einem kleinen Kursminus geschlossen.

08.09.2017 - 18:08:24

Aktien Wien Schluss: ATX geht etwas schwächer ins Wochenende. Der ATX fiel um 0,21 Prozent auf 3230,33 Punkte. Das europäische Umfeld fand zum Wochenausklang keine klare Richtung. Als Belastungsfaktor wurde erneut der starke Euro genannt. Im Asien-Handel hatte der Euro bei 1,2092 Dollar den höchsten Stand seit Januar 2015 erreicht, kam dann aber etwas zurück.

um 0,65 Prozent auf 46,44 Euro. OMV büßten hingegen 2,06 Prozent auf 47,90 Euro ein und Voestalpine sanken 1,21 Prozent auf 42,99 Euro.

In einem freundlichen europäischen Bank-Sektor stiegen in Wien die Branchenvertreter Erste Group um 0,82 Prozent auf 34,86 Euro; Raiffeisen verbesserten sich leicht um 0,15 Prozent auf 27,24 Euro.

Auf der Verliererseite standen hingegen Porr mit einem Minus von 0,60 Prozent auf 23,26 Euro. Die Analysten von Berenberg haben ihr Kursziel nach einer Roadshow des Baukonzerns in London leicht angehoben. Es liegt nun bei 25,00 Euro statt wie bisher bei 23,00 Euro. Die Anlageempfehlung "Hold" wurde unterdessen bestätigt.

Zumtobel gaben um 0,88 Prozent auf 14,07 Euro nach. Die Raiffeisen Centrobank (RCB) hat ihr Kursziel für die Aktien des Vorarlberger Beleuchtungskonzerns von 18,50 auf 16,00 Euro gesenkt. Die Anlageempfehlung "Hold" bleibt unverändert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: Zurückhaltung vor US-Zinsentscheidung. Der ATX fiel um 1,32 Punkte oder 0,04 Prozent auf 3289,14 Einheiten. Die europäischen Leitbörsen kamen ebenfalls kaum von der Stelle und auch in New York blieben größere Kursbewegungen aus. Die Zurückhaltung an den Aktienmärkten erklärten Marktbeobachter mit der Zinssitzung der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), deren Ergebnisse am Abend bekanntgegeben werden. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch knapp im Minus geschlossen. (Boerse, 20.09.2017 - 18:53) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX schließt kaum bewegt. Der ATX fiel um moderate 1,4 Punkte oder 0,04 Prozent auf 3290,46 Punkte. Mit Spannung wurde weiter auf die am Mittwoch anstehende Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed gewartet. Offen ist vor allem noch die Frage, ob es im Dezember zu einer weiteren Leitzinserhöhung kommt. Als fast sicher gilt hingegen, dass die Fed mit dem Abbau ihrer in der Finanzkrise stark vergrößerten Bilanzsumme beginnen wird. WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Dienstag kaum verändert beendet. (Boerse, 19.09.2017 - 17:56) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Freundlicher Wochenbeginn - ATX plus 0,76 Prozent. Der ATX stieg 24,87 Punkte oder 0,76 Prozent auf 3291,86 Einheiten. Der ATX startete im Einklang mit dem europäischen Umfeld mit Zugewinnen in die neue Handelswoche. Unterstützung kam vor allem von guten Asien-Vorgaben und einer erneut freundlichen Wall Street. Etwas belastend wirkten hingegen die sinkenden Rohölnotierungen sowie der leicht anziehende Euro. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit Kursgewinnen geschlossen. (Boerse, 18.09.2017 - 18:09) weiterlesen...