ATX, AT0000999982

WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag tiefer geschlossen.

17.08.2017 - 18:09:24

Aktien Wien Schluss: ATX verliert - Wienerberger-Aktie bricht ein. Der ATX fiel 22,43 Punkte oder 0,69 Prozent auf 3.218,67 Einheiten. Zum Vergleich die wichtigsten Börsenindizes um 17.30 Uhr: Dow Jones/New York -0,45 Prozent, Dax /Frankfurt -0,38 Prozent, FTSE/London -0,61 Prozent und CAC-40 /Paris -0,45 Prozent.

schrieben in einer ersten Einschätzung, dass das Halbjahres-EBITDA bereinigt um den positiven Beitrag durch einen Immobilienverkauf im Volumen von etwa 8 Millionen Euro unter den Prognosen ausgefallen sei. Auch der Vorsteuergewinn lag wegen höheren Firmenwertabschreibungen unter den Citi-Schätzungen.

Negativ aufgenommene Geschäftszahlen wurden auch von Semperit und Do&Co präsentiert. Semperit-Titel büßten 1,5 Prozent an Kurswert ein. Der Gummi- und Kautschukkonzern hat im zweiten Quartal nach negativen Sondereffekten in der Höhe von 36,7 Millionen Euro einen Verlust nach Steuern von 41,6 Millionen Euro verbucht.

Die Do&Co-Papeiere verbilligten sich um 2,6 Prozent auf 60,0 Euro. Der Gewinn der Cateringunternehmens ist im Startquartal des laufenden Geschäftsjahres um 30 Prozent eingebrochen. Auch die Umsatzerlöse kamen um knapp 14 Prozent zurück.

Mayr-Melnhof schlossen nach Ergebnispräsentation hingegen mit plus 0,3 Prozent bei 114,6 Euro. Der Kartonhersteller hat im ersten Halbjahr 2017 einen etwas höher als erwarteten Gewinnrückgang hinnehmen müssen.

Unter den schwergewichteten Banken mussten Raiffeisen Bank International einen Abschlag von 2,2 Prozent auf 26,4 Euro verbuchen. Erste Group verbilligten sich um 0,4 Prozent auf 36,5 Euro.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Wien Schluss: ATX schließt kaum bewegt. Der ATX fiel um moderate 1,4 Punkte oder 0,04 Prozent auf 3290,46 Punkte. Mit Spannung wurde weiter auf die am Mittwoch anstehende Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed gewartet. Offen ist vor allem noch die Frage, ob es im Dezember zu einer weiteren Leitzinserhöhung kommt. Als fast sicher gilt hingegen, dass die Fed mit dem Abbau ihrer in der Finanzkrise stark vergrößerten Bilanzsumme beginnen wird. WIEN - Die Wiener Börse hat den Handel am Dienstag kaum verändert beendet. (Boerse, 19.09.2017 - 17:56) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Freundlicher Wochenbeginn - ATX plus 0,76 Prozent. Der ATX stieg 24,87 Punkte oder 0,76 Prozent auf 3291,86 Einheiten. Der ATX startete im Einklang mit dem europäischen Umfeld mit Zugewinnen in die neue Handelswoche. Unterstützung kam vor allem von guten Asien-Vorgaben und einer erneut freundlichen Wall Street. Etwas belastend wirkten hingegen die sinkenden Rohölnotierungen sowie der leicht anziehende Euro. WIEN - Die Wiener Börse hat am Montag mit Kursgewinnen geschlossen. (Boerse, 18.09.2017 - 18:09) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX schließt knapp im Minus. Der ATX fiel um 0,08 Prozent auf 3280,41 Punkte. Nach einem schwachen Start konnte der österreichische Leitindex seine Kursverluste zwar eingrenzen, schaffte es jedoch nicht mehr aus dem roten Bereich. Die übrigen europäischen Börsen zeigten sich zur Wochenmitte ebenfalls verhalten und mit unterschiedlichen Vorzeichen. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch leicht im Minus geschlossen. (Boerse, 13.09.2017 - 18:11) weiterlesen...