Strom, Erdgas

Weshalb wird Care-Energy als Energiedienstleister vom Kunden geliebt und von der Energiebranche gehasst? Eine unabhängige Marktstudie ergab, dass alleine durch die Marktanwesenheit von Care-Energy und deren attraktive Angebote, der Durchschnittspreis von Strom nachhaltig um 2 Cent pro kWh gedrückt wurde und in den letzten drei Jahren kaum ein Aufwärtstrend der Strompreise für Haushalte von Energiekonzernen realisiert werden konnte.

06.12.2016 - 15:45:42

Vision, Spinnerei oder Logik? Energiedienstleistung hat enormes Potenzial

Hamburg (pts033/06.12.2016/15:45) - Weshalb wird Care-Energy als Energiedienstleister vom Kunden geliebt und von der Energiebranche gehasst? Eine unabhängige Marktstudie ergab, dass alleine durch die Marktanwesenheit von Care-Energy und deren attraktive Angebote, der Durchschnittspreis von Strom nachhaltig um 2 Cent pro kWh gedrückt wurde und in den letzten drei Jahren kaum ein Aufwärtstrend der Strompreise für Haushalte von Energiekonzernen realisiert werden konnte.

Für Energieversorungsunternehmen bedeutet dies eine jährliche Mindereinnahme von rund 2,574 Mrd Euro und eine absolute Chancenlosigkeit im Vertrieb mit versorgerabhängigen Tarifprodukten.

Für die Haushaltskunden in Deutschland, welche gesamt jährlich einen Netto-Stromverbrauch von 128.700.000.000 kWh aufweisen, bedeutet dies eine Einsparung von 2.574.000.000,00 Euro jährlich - dies alleine durch Energiekostenoptimierung bei knapp 1.2 Mio Kunden. Dieses Marktpotenzial reicht, um den Preis wie an einem Gummiband am Boden zu halten.

Und nun denken Sie sich, es gelingt weitere 2% jährlich an Energieverbrauch zu reduzieren - dann kommen weitere 2,574 Mrd Euro Mindereinnahmen dazu - wir stehen dann schon bei über 5 Mrd. Mindereinnahmen für die Energieversorger und ein 5 Mrd. Plus bei den Haushalten.

Sollen wir nun mit CareCel-Photovoltaik weiterrechnen, welche nur dazu gedacht ist, den Standby-Verbrauch zu killen - also rund 10% des Verbrauches - und überhaupt nicht darauf reflektiert in das öffentliche Netz einzuspeisen, oder gar EEG-Förderung dafür zu kassieren?

Es wird dabei vollkommen klar, weshalb eine Seite den Energiedienstleister liebt und die andere Seite diesen am liebsten vom Markt drängen würde.

Martin Richard Kristek dazu: "Unser Ziel ist erst erreicht, wenn alle Haushalte in Deutschland, sich in Sachen Energiekostenoptimierung, Energieeffizienz und Energiecontrolling von einem Energiedienstleister wie Care-Energy beraten lassen. Denn erst dann ist sichergestellt, dass Energie vernünftig genutzt wird und der Einkauf von Energie nicht durch Singluarübervorteilung unbedarfter Konsumenten gekennzeichnet ist."

Doch wie schwer ist dieser Weg, stellt sich der Konsument die Frage; und auch diese ist in einfachen Worten beantwortet.

Beginnen Sie gleich heute mit der Energiekostenoptimierung und besuchen Sie die Internetseite http://vergleichsrechner.care.energy , geben dort Ihre Postleitzahl und den geschätzten Jahresverbrauch ein, der Rest wird vom System und im Anschluss vom Energiedienstleister persönlich geregelt, welcher mit dem Konsumenten die Energieevolution - Energiekostenoptimierung, Energieeffizienz und Energiecontrolling - Hand in Hand durchlebt.

(Ende)

Aussender: Care-Energy Management GmbH Ansprechpartner: Dkfm Marc März Tel.: +49 40 414 314 858 0 E-Mail: marc.maerz@care-energy.de Website: www.care-energy.de

Hamburg (pts033/06.12.2016/15:45)

@ pressetext.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!