CSI-300, CNM0000001Y0

TOKIO / HONGKONG / SHANGHAI / SYDNEY / MUMBAI - Die asiatischen Börsen haben sich am Dienstagmorgen überwiegend mit roten Vorzeichen präsentiert.

18.07.2017 - 08:19:24

Aktien Asien: Überwiegend im Minus - Sorgen in China. Händler machten dafür unter anderem Nachrichten aus den USA verantwortlich. Dort steht die Reform der staatlichen Gesundheitsfürsorge Obamacare durch US-Präsident Donald Trump vor dem Aus. Die Umsetzung der Agenda der US-Regierung hätte damit einen weiteren empfindlichen Dämpfer erhalten.

nach einem Feiertag Abschläge hinnehmen. Der Leitindex schloss 0,6 Prozent im Minus bei 19 999,91 Punkten. Ein stärkerer Yen hatte hier die Kurse belastet.

@ dpa.de