Bovespa, BRIBOVINDM18

SAO PAOLO -Nach seinem kräftigen Vortagesrutsch hat sich der brasilianische Aktienmarkt am Freitag zum Handelsstart etwas gefangen.

19.05.2017 - 15:24:24

Aktien Brasilien: Bovespa zum Handelsstart stabilisiert. Der Leitindex Bovespa gewann wenige Minuten nach der Eröffnung 0,25 Prozent auf 61 749,03 Punkte.

Einige Fondsmanager schauten bereits wieder nach günstigen Kaufgelegenheiten, hieß es. Dabei stütze sie offenbar die Erkenntnis, dass Lateinamerikas größte Volkswirtschaft weiterhin gute Chancen biete.

Am Donnerstag war der Bovespa zeitweise um gut 10 Prozent eingebrochen auf deutlich unter 61 000 Punkte. Auslöser des Kurssturzes war ein Medienbericht, wonach Brasiliens Präsident Michel Temer aktiv dabei geholfen haben soll, mit Hilfe von Geldzahlungen einen Mitwisser in einem Korruptionsskandal zum Schweigen zu bringen.

@ dpa.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!

Weitere Meldungen

Aktien Brasilien Schluss: Bovespa legt wieder zu - Erholung nach Vortagesrutsch. Der Leitindex Bovespa in Sao Paulo schloss 1,69 Prozent höher bei 62 639,31 Punkten, nachdem die Ratingagentur Fitch die Kreditwürdigkeit des lateinamerikanischen Landes trotz der jüngsten politischen Turbulenzen bestätigt hatte. Auch der Kurs der Landeswährung Real zeigte sich nach der Talfahrt vom Vortag etwas erholt. SAO PAULO - Der brasilianische Aktienmarkt hat sich am Freitag etwas von seinem kräftigen Vortagesrutsch erholt. (Boerse, 19.05.2017 - 22:45) weiterlesen...

Aktien Brasilien: Bovespa legt etwas weiter zu - Erholung nach Vortagesrutsch. Der Leitindex Bovespa gewann zuletzt 2,57 Prozent auf 63 178,99 Punkte, nachdem die Ratingagentur Fitch die Kreditwürdigkeit des lateinamerikanischen Landes trotz der jüngsten politischen Turbulenzen bestätigt hatte. Auch der Kurs der Landeswährung Real zeigte sich nach der Talfahrt vom Vortag etwas erholt. SAO PAOLO - Der brasilianische Aktienmarkt hat sich am Freitag etwas weiter von seinem kräftigen Vortagesrutsch erholt. (Boerse, 19.05.2017 - 18:36) weiterlesen...

ROUNDUP 2/'Brasilien-Gate': Präsident Temer kämpft gegen das Aus. Führende Juristen und Politiker der Opposition sehen einen Rücktritt als einzigen Ausweg, im ganzen Land kam es zu Massendemonstrationen gegen Temer. Zudem liegen Anträge für ein Amtsenthebungsverfahren vor. Temer lehnt aber einen Rücktritt ab. Zuvor waren Aufnahmen publik geworden, auf denen er Schweigegeldzahlungen für einen Mitwisser in einem Korruptionsskandal zu billigen scheint. BRASÍLIA - Nach dem Abhörskandal um Präsident Michel Temer droht Brasilien eine Staatskrise. (Wirtschaft, 19.05.2017 - 16:00) weiterlesen...

Politisches Beben sorgt für Kurssturz an der Börse (Boerse, 18.05.2017 - 22:52) weiterlesen...

ROUNDUP/Polit-Beben in Brasilien: Präsident Temer lehnt Rücktritt ab. "Ich werde nicht zurücktreten", sagte er am Donnerstag in einer kämpferischen Ansprache in Brasilia. "Ich habe das Schweigen von niemandem erkauft." Der konservative Politiker forderte eine rasche Untersuchung und kritisierte, dass er abgehört worden sei. Von allen Seiten kamen Forderungen nach einem Rücktritt. Die Börse brach dramatisch ein, Partner drohen mit Koalitionsbruch. BRASÍLIA - Brasiliens Staatspräsident Michel Temer lehnt nach Enthüllungen um Schweigegeldabsprachen in einem Korruptionsskandal einen Rücktritt ab. (Boerse, 18.05.2017 - 21:45) weiterlesen...

Polit-Beben in Brasilien: Präsident Temer kündigt Erklärung an. Es gibt massive Forderungen nach einem Rücktritt. BRASILIA - Nach brisanten Enthüllungen um Schweigegeldzahlungen für einen Mitwisser in einem Korruptionsskandal hat Brasiliens Präsident Michel Temer alle Termine abgesagt und eine Erklärung angekündigt. (Boerse, 18.05.2017 - 17:04) weiterlesen...