Stoxx 50, EU0009658160

PARIS / LONDON / MAILAND - Der europäische Aktienmarkt hat am Freitag an seinen zuletzt guten Lauf angeknüpft.

16.12.2016 - 18:21:23

Europa Schluss: Schwacher Euro liefert weiter Rückenwind. Der EuroStoxx 50 schloss 0,29 Prozent höher bei 3259,24 Punkten. Im Verlauf war er im Zuge des großen Verfallstages an den Terminbörsen - dem sogenannten Hexensabbat - bis auf 3276 Punkte gestiegen und hatte damit kurzzeitig für den Jahresverlauf ein kleines Plus ausgewiesen. In der abgelaufenen Woche ging es für den Eurozonen-Leitindex um fast 2 Prozent nach oben.

im Mittelpunkt, weil sich die Gespräche über eine Übernahme durch den französischen Pharmakonzern Sanofi offenbar in einer fortgeschrittenen Phase befinden. Der Verkauf könnte laut der Nachrichtenagentur Bloomberg bereits in der kommenden Woche angekündigt werden.

Die Actelion-Papiere schnellten um mehr als 10 Prozent nach oben. Sanofi gaben hingegen um mehr als 2 Prozent nach und waren damit das Schlusslicht im EuroStoxx.

Generali -Aktien verteuerten sich um rund anderthalb Prozent. Der deutsche Konkurrent Allianz erwägt ein Übernahmeangebot für das Frankreich-Geschäft des italienischen Versicherers, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit den Überlegungen vertraute Personen berichtete. Allerdings sei der Konzern unsicher, ob die Wettbewerbsbehörden einem solchen Schritt zustimmen würden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!