Stoxx 50, EU0009658160

PARIS/LONDON - Gewinne an der tonangebenden Wall Street haben Europas Börsen am Mittwoch gestützt.

19.10.2016 - 18:05:24

Aktien Europa Schluss: Ölpreisanstieg hievt Börsen moderat ins Plus. Dies- und jenseits des Atlantiks sorgten die wieder merklich anziehenden Ölpreise für etwas Auftrieb. Sie könnten auf eine robuste Weltkonjunktur hindeuten.

knüpfte nach einem verhaltenen Start an seine Vortagesgewinne an und ging 0,29 Prozent höher bei 3055,94 Punkten aus dem Handel. Damit bewegt sich der Leitindex der Eurozone wieder auf dem Niveau von Ende September.

Ähnlich freundlich präsentierten sich am Ende auch die Börsen in Frankreich und Großbritannien: Der Pariser CAC-40 legte um 0,25 Prozent auf 4520,30 Zähler zu. In London stieg der FTSE 100 um 0,31 Prozent auf 7021,92 Punkte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Hohe Gewinne nach Frankreich-Wahl. PARIS/LONDON - Mit einem Kursfeuerwerk haben die Anleger an Europas Aktienmärkten am Montag den Ausgang der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen gefeiert. Dabei führten die sehr starken Bankaktien die Gewinnerliste an. Der Euro sprang zwischenzeitlich über die Marke von 1,09 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit über fünf Monaten. Der wirtschaftsfreundliche Jungstar Emmanuel Macron geht als Sieger in die Stichwahl am 7. Mai gegen die zweitplatzierte Rechtspopulistin und Europafeindin Marine Le Pen. Aktien Europa Schluss: Hohe Gewinne nach Frankreich-Wahl (Boerse, 24.04.2017 - 18:29) weiterlesen...

Aktien Europa: Enorme Gewinne nach Frankreich-Wahl - Rally bei Bankenwerten. PARIS/LONDON - Mit einem Kursfeuerwerk haben die Anleger an Europas Aktienmärkten den Ausgang der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen gefeiert. Dabei führten die extrem starken Bankenaktien die Gewinnerliste an. Der Euro sprang zwischenzeitlich über die Marke von 1,09 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit über fünf Monaten. Der wirtschaftsfreundliche Jungstar Emmanuel Macron geht als Sieger in die Stichwahl am 7. Mai gegen die zweitplatzierte Rechtspopulistin und Europafeindin Marine Le Pen. Aktien Europa: Enorme Gewinne nach Frankreich-Wahl - Rally bei Bankenwerten (Boerse, 24.04.2017 - 11:07) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Frankreich-Rally dank Hoffnung auf Macron. Insbesondere in Frankreich ging es mit den Kursen deutlich bergauf. Marktexperten begründeten dies mit guten Aussichten des wirtschaftsfreundlichen Kandidaten Emmanuel Macron für die erste Runde der französischen Präsidentschaftswahlen am Sonntag. Dagegen hinkte der britische Aktienmarkt den anderen Handelsplätzen erneut hinterher. Dort drückte das weiter starke Pfund auf die Stimmung. PARIS/LONDON - Europas Börsen haben am Donnerstag an ihre Erholung vom Vortag angeknüpft. (Boerse, 20.04.2017 - 18:37) weiterlesen...

Aktien Europa: Anleger werden wieder optimistischer. Insgesamt herrsche allerdings Zurückhaltung, sagten Börsianer. Zunächst habe der massive Ölpreisrückgang belastet, nachdem in den USA die Benzinvorräte deutlich gestiegen waren, wie am Vorabend bekannt wurde. Zwar setzte inzwischen wieder eine moderate Preiserholung ein, doch auch aktuell wird Rohöl weiterhin zu Preisen gehandelt wie zuletzt Anfang April. Mehrheitlich positiv kamen indes die Geschäftsberichte zahlreicher Großkonzerne an. PARIS/LONDON - Die meisten Börsen Europas haben am Donnerstag nach einem leicht schwächeren Start in die Gewinnzone gefunden. (Boerse, 20.04.2017 - 11:04) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Moderate Erholung - Weitere Verluste in London. Nur in London ging es weiter bergab - hier belasteten die Nachwirkungen der für Juni angesetzten, britischen Neuwahlen und die anhaltend starke Landeswährung, die britische Exporte ins Ausland tendenziell verteuert. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Börsen haben sich am Mittwoch ein wenig von ihren jüngsten Verlusten erholen können. (Boerse, 19.04.2017 - 18:53) weiterlesen...

Aktien Europa: Moderate Gewinne nach zögerlichem Start - Londons Börse im Minus. Leichter Auftrieb kam unter anderem von starken Autoabsatzzahlen für den Monat März. Andererseits bremsten negative Vorgaben der Übersee-Börsen. Darüber hinaus wirft die am Sonntag anstehende Präsidentschaftswahl in Frankreich Schatten voraus und stimmt vorsichtig. Zudem wirkt die Überraschung vom Vortag noch nach, als Großbritanniens Premierministerin May vorgezogene Neuwahlen ankündigte. PARIS/LONDON - Die Anleger an den Börsen Europas haben sich am Mittwoch vorsichtig aus der Deckung getraut. (Boerse, 19.04.2017 - 10:56) weiterlesen...