Stoxx 50, EU0009658160

PARIS / LONDON - Europas Aktienmärkte haben sich am Montag von ihren jüngsten Verlusten erholt.

03.07.2017 - 18:38:41

Aktien Europa Schluss: Erholung dank positiver Konjunkturanzeichen. Nach zuletzt vier schwachen Handelstagen schloss der EuroStoxx 50 gewann gut eineinhalb Prozent auf 5195,72 Punkte und der britische FTSE 100 legte um 0,88 Prozent auf 7377,09 Zähler zu.

ging es ferner um 1,89 Prozent hoch, was vor allem mit dem weiterhin auf Erholungskurs liegenden Ölpreis begründet wurde. Die dort enthaltenen Aktien von Total gewannen rund 2 Prozent hinzu. Der französische Konzern hat einen Milliardendeal mit dem Iran zur Weiterentwicklung eines Erdgasfelds am Persischen Golf abgeschlossen.

Der Bankenindex gewann 2,69 Prozent, was Marktexperten auf jüngste Signale der großen Notenbanken für eine restriktivere Geldpolitik zurückführten. Weil dies bei Immobilienwerte als stets kontraproduktiv angesehen wird, war deren Teilindex mit einem halben Prozent Minus der größte Verlierer. Moderate Verluste standen außerdem in der Reise- und Freizeitbranche zu Buche.

Bei den übrigen Einzelwerten sorgten noch Übernahmen für etwas Bewegung. Danone gewannen 1,32 Prozent hinzu, nachdem der Lebensmittelkonzern den Verkauf der US-Molkereitochter Stonyfield an den Konkurrenten Lactalis bekanntgab. In Zürich legten ABB mehr als 1 Prozent zu. Die Schweizer übernehmen vom deutschen Unternehmen Keymile ein Produktportfolio für Kommunikationsnetze.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa: Wenig verändert - Nordkorea-Krise sorgt für Zurückhaltung. Die wichtigsten Aktienindizes bewegten sich nur wenig. Angesichts des rhetorischen Schlagabtauschs zwischen den USA und Nordkorea war der Handel diesseits des Atlantiks weiterhin von Zurückhaltung geprägt, auch wenn der wieder schwächelnde Euro die Kurse zuletzt etwas gestützt hat. Eine schwache Gemeinschaftswährung kann die internationale Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unternehmen erhöhen. PARIS/LONDON - Die Anleger an den europäischen Börsen haben sich auch am Dienstag nicht aus der Deckung gewagt. (Boerse, 26.09.2017 - 11:51) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Leichte Verluste nach der Bundestagswahl in Deutschland. Die wichtigsten Aktienindizes schlossen mit moderaten Verlusten. Im September hatten sie bislang aber deutliche Kursanstiege verzeichnet. PARIS/LONDON - Die Anleger an Europas Börsen haben am Montag recht gelassen auf den Ausgang der Bundestagswahl in Deutschland reagiert. (Boerse, 25.09.2017 - 18:30) weiterlesen...

Aktien Europa: Leichte Verluste nach der Bundestagswahl in Deutschland. Die wichtigsten Aktienindizes notierten nach den jüngsten Kursanstiegen nur leicht im Minus. PARIS/LONDON - Die Anleger an Europas Börsen haben am Montag recht gelassen auf den Ausgang der Bundestagswahl in Deutschland reagiert. (Boerse, 25.09.2017 - 11:53) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Nordkorea-Krise bremst die Kurse etwas. Zwar schloss der EuroStoxx50 auf dem höchsten Stand seit drei Monaten; allerdings stand am Ende des Tages lediglich ein kleines Plus von 0,05 Prozent auf 3541,42 Punkte zu Buche. Auf Wochensicht stieg der Leitindex der Eurozone-Aktien um 0,7 Prozent. PARIS/LONDON - Angesichts der erneuten Verschärfung der Nordkorea-Krise haben Anleger an Europas Börsen zum Wochenschluss vorsichtig agiert. (Boerse, 22.09.2017 - 18:49) weiterlesen...

Aktien Europa: Pariser Börse legt etwas zu - Kurssprung bei L'Oreal stützt. Während der EuroStoxx 50 die Phantasie der Börsianer an. PARIS/LONDON - Die Anleger an Europas Börsen haben zum Wochenschluss insgesamt eher verhalten reagiert. (Boerse, 22.09.2017 - 11:56) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Schwacher Euro lässt Anleger zu Aktien greifen. Der EuroStoxx 50 legte um 0,40 Prozent auf 3539,59 Punkte zu. Zwischenzeitlich war der Leitindex der Eurozone sogar auf den höchsten Stand seit Ende Juni gestiegen. Eine schwache Gemeinschaftswährung kann den Unternehmen der Region den Export ihrer Güter und Dienstleistungen erleichtern. PARIS/LONDON - Der schwache Euro hat den europäischen Börsen am Donnerstag Rückenwind verliehen. (Boerse, 21.09.2017 - 18:38) weiterlesen...