Stoxx 50, EU0009658160

PARIS / LONDON - Die Anleger an den europäischen Börsen haben sich auch am Dienstag nicht aus der Deckung gewagt.

26.09.2017 - 18:13:24

Aktien Europa Schluss: Wenig bewegt - Geopolitik hemmt, schwächerer Euro stützt. Die wichtigsten Aktienindizes bewegten sich nur wenig. Die aktuelle geopolitische Lage in der Welt trübte die Laune der Anleger, während der schwächere Euro größere Kursverluste verhinderte. Eine Abwertung der Gemeinschaftswährung kann die internationale Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unternehmen erhöhen.

rückte um 0,03 Prozent auf 5268,76 Punkte vor. Der Londoner FTSE 100 verbuchte ein Minus von 0,21 Prozent auf 7285,74 Punkte. Für den Ibex 35 in Madrid ging es um 0,26 Prozent nach unten.

Die europäischen Börsen litten weiterhin unter einer geringen Handelsaktivität und bewegten sich in einer engen Kursspanne, sagte Marktanalyst David Madden von CMC Markets UK. Der Atomkonflikt zwischen Nordkorea und den USA, die womöglich schwierige Regierungsbildung nach der Bundestagswahl in Deutschland und auch das in Katalonien geplante Referendum über die Unabhängigkeit von Spanien mahnten die Investoren zur Vorsicht, so der Experte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!