Stoxx 50, EU0009658160

PARIS / LONDON - Die anhaltenden Spannungen zwischen Nordkorea und den USA haben Europas Börsen am Freitag weiter ins Minus gedrückt.

11.08.2017 - 11:53:23

Aktien Europa: EuroStoxx droht größter Wochenverlust der Trump-Ära. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rutschte erstmals seit März wieder unter 3400 Punkte - gegen Mittag sackte er um 0,90 Prozent auf 3402,72 Punkte ab. Damit steuert er auf den dritten Verlusttag in Folge sowie ein Wochenminus von knapp 3 Prozent zu - es wäre das größte seit Anfang November, der Woche vor dem Wahlsieg von Donald Trump bei den US-Präsidentschaftswahlen.

sorgte das schwindende Vertrauen der Analysten in die geschäftliche Wende für deutliche Kursverluste.

Am besten hielten sich neben Chemiewerten noch die Aktien der als krisenresistent geltenden Nahrungsmittel- und Getränkefirmen, Konsumgüterhersteller, Pharmaindustrie und Energieversorger: Deren Subindizes gaben jeweils um weniger als ein halbes Prozent nach.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!