ÖVM, Österreichischer Versicherungsmaklerring

Österreichs Versicherungsunternehmen setzen auf Qualitätsprodukte und professionelle Beratung.

12.06.2017 - 13:31:38

Versicherer setzen auf Makler-Feedback. Damit sie ihrem eigenen Anspruch und den Erwartungen von Maklern und Kunden gerecht werden, beteiligen sie sich seit über einem Jahrzehnt am Assekuranz Award Austria (AAA). Jedes Jahr liefert die im Rahmen des Awards erstellte repräsentative Studie auf 300 Seiten wertvolles und detailreiches Feedback zu ihrer Arbeit.

Wien (pts020/12.06.2017/13:30) - Österreichs Versicherungsunternehmen setzen auf Qualitätsprodukte und professionelle Beratung. Damit sie ihrem eigenen Anspruch und den Erwartungen von Maklern und Kunden gerecht werden, beteiligen sie sich seit über einem Jahrzehnt am Assekuranz Award Austria (AAA). Jedes Jahr liefert die im Rahmen des Awards erstellte repräsentative Studie auf 300 Seiten wertvolles und detailreiches Feedback zu ihrer Arbeit. http://assekuranzaward.at

Die von mehr als 500 Makler/innen in ganz Österreich am besten bewerteten Versicherer werden in unterschiedlichen Sparten mit dem AAA ausgezeichnet. HDI, Zurich und Generali gehören zu den "Stammgästen" der jährlichen Preisverleihung. In der Studie werden Stärken und Optimierungsmöglichkeiten der Versicherungsprodukte und Maklerbetreuung analysiert, je besser die Reaktion der Versicherer auf diese Ergebnisse, desto eher die Chance auf Spitzenplätze.

Bestätigung und Motivation

Wie schon in vergangenen Jahren hat HDI auch 2017 wieder in den Sparten Kfz-Kasko und -Haftpflicht den ersten Platz belegt. Von Österreichs Maklerschaft gab es dafür ein "Hervorragend" in der Bewertung. "Die Wertschätzung unserer Vertriebspartner freut uns besonders. Die Auszeichnung bestätigt unseren konsequenten Kurs", betont HDI-Vorstandsvorsitzender Günther Weiß. Gleichzeitig sei sie ein Motivator, den Service weiter auszubauen und die Leistungen zu optimieren. Die Studiendaten dienen genau dafür als erstklassiger Gradmesser.

Zu den erfolgreichen Trophäen-Sammlern zählt auch die Zurich Versicherung. Sie hat bei der diesjährigen Verleihung im burgenländischen Rust gleich drei erste Plätze abgeräumt und entschied das Rennen in den Sparten Betrieblicher Rechtsschutz, Betriebliche Altersvorsorge und Gewerbe für sich. Zurich-Vorstand Jochen Zöschg: "Die Assekuranz Awards Austria sind eine schöne Auszeichnung für unsere Arbeit. Zudem ist das Feedback der Versicherungsmakler für uns sehr wertvoll. Daher schätzen wir die Rückmeldungen zu unseren Produkten und Services aus der Außensicht. Wir analysieren die Erkenntnisse sehr genau und betrachten diese als wichtige Impulse, um uns laufend zu verbessern."

Auch die Generali Versicherung holte heuer am Ufer des Neusiedlersees gleich drei Podestplätze - in den Sparten KfZ-Kasko, betriebliche Altersvorsorge und Gewerbe. Arno Schuchter, Generali-Vorstand für Vertrieb und Marketing, zeigt sich zufrieden: "Unsere Versicherungsprodukte sind flexibel und professionell in Leistung und Service. Das ist für die Maklerschaft maßgeblich, um der Generali ihr Vertrauen auszusprechen und sie mit Top-Bewertungen zu honorieren", erklärt Schuchter.

"Seismograf" registriert jede Verschiebung

Mit Unterstützung des Marktforschungsunternehmen wissma befragt der Österreichische Versicherungsmaklerring (ÖVM) jedes Jahr Maklerinnen und Makler im ganzen Land. "Die gut funktionierende Zusammenarbeit von Maklern und Versicherern ist eine elementare Bedingung, um den Kunden tagtäglich die gewohnte Qualität an Services zu bieten", erläutert ÖVM-Präsident Alexander Punzl. Deshalb sei es für den ÖVM ein großes Anliegen, dieses Vertrauensverhältnis jedes Jahr auf Neue auf den Prüfstand zu stellen.

Die befragten Makler beurteilen insgesamt 40 Versicherungsunternehmen anhand von 20 Leistungsbereichen in unterschiedlichen Sparten. Zu den bewerteten Leistungsbereichen zählen Aspekte wie Produktqualität, Prämienhöhe, Deckungskonzepte, Dauer der Schadenregulierung und vieles mehr. Katja Meier-Pesti, Geschäftsführerin von wissma, vergleicht den AAA mit einem Seismografen. "In einer komplexer werdenden Branche registriert die AAA-Studie jede kleine Verschiebung und gibt Orientierung auf der Versicherungslandkarte."

Umfassendes Bildmaterial zur Verleihung des AAA in Rust finden Sie unter: http://fotodienst.pressetext.com/album/3606

Österreichischer Versicherungsmaklerring (ÖVM) Christine Weiländer, ÖVM-Generalsekretärin Gottfried-Alber-Gasse 5-6, A-1140 Wien Tel.: 0664/314 833 1 Mail: office@oevm.at Web: http://www.oevm.at

wissma Marktforschungs GmbH Mag. Dr. Katja Meier-Pesti, Geschäftsführerin Ettenreichgasse 13/20, A-1100 Wien Tel.: 01/997 19 30 0 Mail: office@wissma.at Web: http://www.wissma.at

(Ende)

Aussender: ÖVM - Österr. Versicherungsmaklerring Ansprechpartner: Christine Weiländer Tel.: +43 1 4169333 E-Mail: office@oevm.at Website: www.oevm.at

Wien (pts020/12.06.2017/13:30)

@ pressetext.de