S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Vor dem näher rückenden Machtwechsel im Weißen Haus haben sich die Anleger an den US-Börsen auch am Mittwoch nicht aus der Deckung gewagt.

18.01.2017 - 16:04:24

Aktien New York: Anleger agieren weiter mit angezogener Handbremse. Weder eine erfreuliche Entwicklung der Industrieproduktion noch die fortschreitende Berichtssaison konnten die Investoren kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump zu mehr Risikobereitschaft verleiten. Solide Zahlen von Goldman Sachs und der Citigroup waren den Aktien der beiden Großbanken im schwankenden Sektorumfeld keine große Hilfe.

stand quasi unverändert bei 2267,70 Punkten, während es für den Technologiewerte-Index Nasdaq 100 um 0,16 Prozent auf 5052,66 Punkte abwärts ging.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Ausblick: Nach zwei Gewinntagen stabil erwartet. Nachdem der Dow Jones Industrial an den vergangenen beiden Handelstagen wieder den Vorwärtsgang eingelegt hatte, deutet sich am Montag ein kaum veränderter Start an. Gut eine Dreiviertelstunde vor dem Startschuss taxierte der Broker IG den Leitindex knapp mit 0,04 Prozent im Plus auf 24 338 Punkte. Hinweise auf eine mögliche Explosion in Manhattan verunsicherten damit nicht. NEW YORK - Die wichtigsten US-Indizes dürften zu Beginn der neuen Handelswoche vorerst keine großen Sprünge machen. (Boerse, 11.12.2017 - 14:37) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Gewinne nach robustem Arbeitsmarktbericht. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Freitag an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Stützend wirkten ein robuster Arbeitsmarktbericht sowie ein vorerst abgewendeter Stillstand der Regierungsgeschäfte ("Government Shutdown"). Am Vorabend war spät ein Gesetzestext verabschiedet worden, der den Bundeshaushalt bis zum 22. Dezember mit ausreichend Geld versorgt. Aktien New York Schluss: Gewinne nach robustem Arbeitsmarktbericht (Boerse, 08.12.2017 - 22:34) weiterlesen...

Aktien New York: Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht - Kein 'Shutdown'. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Freitag an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Stützend wirkten ein robuster Arbeitsmarktbericht sowie ein vorerst abgewendeter Stillstand der Regierungsgeschäfte ("Government Shutdown"). Am Vorabend war spät ein Gesetzestext verabschiedet worden, der den Bundeshaushalt bis zum 22. Dezember mit ausreichend Geld versorgt. Aktien New York: Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht - Kein 'Shutdown' (Boerse, 08.12.2017 - 20:07) weiterlesen...

Aktien New York: Moderate Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Freitag im frühen Handel an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Stützend wirkte ein robuster Arbeitsmarktbericht: Die Beschäftigung war im November stärker gestiegen als erwartet, wenngleich die Lohnentwicklung weiter hinterher hinkte. Auch ein vorerst abgewendeter Stillstand der Regierungsgeschäfte ("Government Shutdown") wurde am Markt positiv gewertet. Am Vorabend war spät ein Gesetzestext verabschiedet worden, der den Bundeshaushalt bis zum 22. Dezember mit ausreichend Geld versorgt. Aktien New York: Moderate Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht (Boerse, 08.12.2017 - 16:35) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Jobbericht stützt weiteren Dow-Anstieg. Stützen dürfte neben dem starken Arbeitsmarktbericht für November, dass es der US-Regierung am Vorabend gelungen ist, einen teilweisen Stillstand der Regierungsgeschäfte aus Geldmangel abzuwenden. Die weltweit allgemein gute Börsenstimmung sowie steigende Ölpreise dürften ein Übriges beitragen. NEW YORK - Die US-Börsen werden am Freitag wohl an ihre Vortagesgewinne anknüpfen. (Boerse, 08.12.2017 - 15:11) weiterlesen...

Aktien New York: Dow nach Atempause wieder im Plus, Techwerte weiter erholt. Der Dow Jones Industrial ging es am Donnerstag bislang um 0,34 Prozent auf 2638,26 Punkte nach oben. NEW YORK - Am US-Aktienmarkt haben am Donnerstag sowohl die Standard- als auch die Technologiewerte zugelegt. (Boerse, 07.12.2017 - 20:06) weiterlesen...