S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Nach ihrem jüngsten Rekordlauf haben das US-Börsenbarometer Dow Jones Industrial und der marktbreite S&P 500 zu Wochenbeginn ihre Gewinne gehalten.

17.07.2017 - 22:39:41

Aktien New York Schluss: Dow und S&P 500 stabil nach Rekordlauf am Freitag

trat mit plus 0,03 Prozent auf 5839,74 Punkte ebenfalls auf der Stelle.

Die Aussicht auf ein behutsames geldpolitisches Agieren der US-Notenbank (Fed) hatte am Freitag die Börsen angetrieben, nachdem die Fed-Vorsitzende Janet Yellen entsprechende Signale gesendet hatte.

Es rumpelt zudem weiter im US-Gesundheitswesen. Die Abstimmung über dessen Umbau wurde im Senat weiter verschoben. Die Beratungen werden so lange verzögert, bis sich Senator John McCain aus dem Staat Arizona von einer Operation erholt hat. Die Republikaner haben Probleme, im Senat genug Stimmen für die Reform zusammenzubekommen.

BERICHTSSAISON LÄUFT AN

Bevor im Laufe der Woche die Berichtssaison in den USA so richtig ins Rollen kommt, ging es an der Wall Street sehr ruhig zu. Am Dienstag legen nach JPMorgan und der Citigroup mit der Bank of America (BoA) und Goldman Sachs zwei weitere Großbanken ihre aktuellen Geschäftszahlen vor. Während die Goldman-Papiere letztlich um 0,29 Prozent stiegen, gaben die Aktien der BoA um 0,78 Prozent nach. Nach Börsenschluss am Dienstag steht dann der Computerhersteller IBM im Fokus, dessen Aktien mit minus 0,80 Prozent zu den schwächsten im Dow zählten.

Die Anteile von Procter & Gamble gehörten im Dow mit plus 0,52 Prozent hingegen zu den Favoriten. Der aktivistische Aktionär Nelson Peltz strebt mehr Einfluss beim US-Konsumgüterriesen an. Sein Investmentvehikel Trian Fund Management nominierte den Hedgefondsmanager zur kommenden Hauptversammlung für einen Sitz im Verwaltungsrat.

BLACKROCK ENTTÄUSCHT BEI UMSATZ UND GEWINN

Die Anteile von Blackrock büßten an der New Yorker Börse 3,13 Prozent ein, nachdem der Vermögensverwalter zum Wochenstart mit seinem Umsatz und dem bereinigten Gewinn je Aktie im zweiten Quartal enttäuscht hatte. Nach Börsenschluss war der Video-Streaming-Dienst Netflix an der Reihe und legte seinen Geschäftsbericht vor. Zuvor hatte der Aktienkurs um 0,36 Prozent zugelegt, nachdem die japanische Bank Nomura sich positiv zur Aktie geäußert und das Kursziel um 10 auf 175 US-Dollar hochgesetzt hatte.

Die Papiere des Minenbetreibers Freeport-McMoRan stiegen an der Nyse um 3,17 Prozent und profitierten damit von weiter deutlich steigenden Kupferpreisen.

EUROKURS GESTIEGEN

Der Kurs des Euro wurde zur Schlussglocke an der Wall Street zu 1,1480 Dollar gehandelt. Ihr Tageshoch hatte die Gemeinschaftswährung wenige Stunden zuvor bei 1,1487 Dollar erreicht. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1462 (Freitag: 1,1415) Dollar festgesetzt. Am US-Rentenmarkt legten wegweisende zehnjährige Staatsanleihen um 6/32 Punkte auf 100 18/32 Punkte zu und rentierten mit 2,309 Prozent./ck/he

Von Claudia Müller, dpa-AFX

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Kurse drehen nach anfänglichen Rekorden ins Minus. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stieg am Dienstag schon früh erstmals über 26 000 Punkte und knackte damit nach nur sechs Handelstagen die nächste Tausender-Marke. Doch von hier aus verließen den US-Leitindex die Kräfte - er schloss mit einem Minus von 0,04 Prozent bei 25 792,86 Punkten. NEW YORK - Die Wall Street hat nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende ihrer Rekordjagd Tribut gezollt. (Boerse, 16.01.2018 - 22:25) weiterlesen...

Aktien New York: Kurse zollen Rekorden Tribut - Dow erstmals über 26 000 Punkten. Der Dow Jones Industrial stieg am Dienstag erstmals über 26 000 Punkte und knackte damit nach nur sechs Handelstagen die nächste Tausender-Marke. NEW YORK - An den US-Aktienmärkten haben die Kurse nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende den im frühen Handel erreichten Rekorden Tribut gezollt. (Boerse, 16.01.2018 - 20:25) weiterlesen...

Aktien New York: Rekordjagd hält an - Dow erstmals über 26 000 Punkten. Der Dow Jones Industrial stieg am Dienstag erstmals über 26 000 Punkte und knackte damit nur binnen sechs Handelstagen die nächste Tausender-Marke. Die für die meisten Unternehmen gewinnsteigernde US-Steuerreform, der schwache Dollar sowie Hoffnungen auf überwiegend gute Quartalsergebnisse der Unternehmen gaben den Kursen weiteren Auftrieb. Enttäuschende Konjunkturdaten ließen die Anleger derweil kalt. NEW YORK - An den US-Aktienmärkten geht die Rekordjagd nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende mit Vollgas weiter. (Boerse, 16.01.2018 - 17:44) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Neue Rekordhöhen zum Wochenstart - Dow über 26 000. Dabei sollte der US-Leitindex Dow Jones Industrial erstmals in seiner langen Geschichte die Marke von 26 000 Punkten überwinden. Die für die meisten Unternehmen gewinnsteigernde US-Steuerreform, der schwache US-Dollar sowie Hoffnungen auf überwiegend gute Quartalsergebnisse der Unternehmen sollten den Kursen weiteren Auftrieb geben. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte dürften nach dem langen Feiertagswochenende ihre Rekordjagd am Dienstag fortsetzen. (Boerse, 16.01.2018 - 14:53) weiterlesen...

Aktien New York: Unternehmensberichte treiben Dow & Co in Rekordhöhen. Die leichte Verunsicherung nach einem vorübergehend deutlicheren Anstieg der Renditen am Markt für US-Staatsanleihen scheint schon verflogen. NEW YORK - Der Rekordlauf an der Wall Street hat sich am Freitag fortgesetzt. (Boerse, 12.01.2018 - 22:28) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Unternehmensberichte treiben Dow über 25 800 Punkte. Die leichte Verunsicherung nach einem vorübergehend deutlicheren Anstieg der Renditen am Markt für US-Staatsanleihen scheint bereits verflogen. NEW YORK - Der Rekordlauf an der Wall Street hat sich am Freitag fortgesetzt. (Boerse, 12.01.2018 - 22:19) weiterlesen...