S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Wall Street präsentiert sich weiterhin in Rekordlaune.

15.09.2017 - 17:13:26

New York: Zum Wochenschluss neue Rekorde an der Wall Street. Am Freitag erreichten sowohl der US-Leitindex Dow Jones Industrial als auch der breiter aufgestellte S&P 500 und der Technologiewerte-Index Nasdaq Composite neue Höchststände. Insgesamt aber wagten die Anleger auch zum Wochenschluss keine allzu großen Sprünge. Immer träger schleppen sich die wichtigsten Aktienindizes derzeit auf neue Höchststände.

gewann 0,54 Prozent auf 6001,19 Punkte.

Die aktuell veröffentlichten Konjunkturdaten fielen uneinheitlich aus: Während die US-Einzelhandelsumsätze im August überraschend fielen und der Umsatzanstieg im Juli zudem deutlich nach unten revidiert wurde, trübte sich die Stimmung der Verbraucher im September nicht so stark wie erwartet ein.

Unter den Einzelwerten verschreckte Oracle die Anleger. Der Softwarehersteller hatte am Vortag nach Börsenschluss seine Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2017/18 veröffentlicht. Am Markt wurden zwar die besser als erwarteten Umsätze und Gewinne gelobt, der Ausblick aber mit Enttäuschung aufgenommen. Die Aktien sackten als Schlusslicht im S&P 500 um mehr als 6 Prozent ab - sie haben seit Jahresbeginn aber knapp 30 Prozent an Wert zulegt.

Die Papiere der Fluggesellschaft American Airlines (AA) gaben nach einer skeptischen Analystenstudie der Bank JPMorgan um rund 0,5 Prozent nach. Die Markterwartungen für US-Fluggesellschaften wie AA erschienen zunehmend außer Reichweite angesichts der aktuellen Entwicklung der Treibstoffkosten und der Preisschwäche im Heimatmarkt, argumentierte der Experte Jamie Baker.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Nach Fed späte Rekorde für Dow, S&P-500 (Angaben zu Euro-Kurs und US-Anleihen im letzten Absatz ergänzt) (Boerse, 20.09.2017 - 23:06) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Fed kein Impulsgeber - späte Rekorde für Dow, S&P-500. Während US-Staatsanleihen nachgaben und der US-Dollar kräftig aufwertete, ließen die Aussagen von der Fed die Anleger am Aktienmarkt kalt. Zwar rutschten die Kurse kurz nach der Veröffentlichung des Fed-Statements etwas ab; sie holten die Verluste aber wieder auf. Kurz vor der Schlussglocke stiegen der Dow Jones Index und der S&P-500 sogar noch auf neue Rekordstände. Lediglich Technologiewerte schlossen leicht im Minus. FRANKFURT - Die mit großer Spannung erwartete Fed-Sitzung ist am Mittwoch als Impulsgeber für die US-Aktienmärkte weitgehend verpufft. (Boerse, 20.09.2017 - 22:37) weiterlesen...

Aktien New York: Fed-Sitzung verpufft als Impulsgeber für die Börsen. Die Kurse gaben zwar kurzzeitig leicht nach, holten die Abgaben aber rasch wieder auf. Die US-Notenbank hat die Leitzinsen wie erwartet unverändert gelassen. Die Notenbanker wollen im Oktober mit dem Abbau der aufgeblähten Bilanz beginnen. Zudem will die Fed die geldpolitische Ausrichtung graduell anpassen. FRANKFURT - Die mit großer Spannung erwartete Fed-Sitzung hat am Mittwochabend an der Wall Street bislang kaum Spuren hinterlassen. (Boerse, 20.09.2017 - 20:25) weiterlesen...

Aktien New York: Kurz vor Fed-Sitzung treten die Kurse auf der Stelle. Der Dow Jones Industrial handelte mit 22 371,97 Punkten quasi unverändert zum Vortagesschluss. Die Fed wird im Handelsverlauf voraussichtlich den Startschuss für den Abbau ihrer riesigen Bilanz geben. Für die Finanzmärkte sollten jedoch Hinweise auf die weitere Geldpolitik wichtiger sein. Vor allem die Frage, ob die Fed im Dezember die Leitzinsen nochmals erhöht, steht im Fokus und ist unter den Marktakteuren umstritten. NEW YORK - Wenige Stunden vor den Aussagen der US-Notenbank haben die Kurse an der Wall Street am Mittwoch auf der Stelle getreten. (Boerse, 20.09.2017 - 17:19) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Kaum verändert vor Entscheidungen der Notenbank. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial knapp eine Stunde vor dem Handelsbeginn am Mittwoch 0,01 Prozent tiefer bei 22 369 Punkten. Am Dienstag hatte der US-Leitindex noch ein weiteres Rekordhoch erreicht. NEW YORK - Wenige Stunden vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen der Notenbank Fed dürften die Anleger an der Wall Street ihr Pulver erst einmal trocken halten. (Boerse, 20.09.2017 - 14:48) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Fed-Sitzung birgt Risiken und hält Anleger zurück. Angesichts der Fed-Sitzung, die am heutigen Dienstag beginnt, deren Entscheidungen aber erst am Mittwoch verkündet werden, hielten Anleger das Pulver trocken. "Größere Kursbewegungen nach oben beziehungsweise nach unten bleiben aus. Offenbar warten viele auf weitere Hinweise seitens der US-Notenbank zum künftigen geldpolitischen Kurs", schrieb die Postbank in einem Marktkommentar. NEW YORK - An der Wall Street haben sich Anleger am Dienstag kaum aus der Deckung getraut. (Boerse, 19.09.2017 - 22:56) weiterlesen...